|<<   <<<<   3 / 8   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20305, [fol. 132]
 
Werktitel: Die Hl. Prisca wird vom Apostel Petrus getauft
in der Platte: Ste Prisque baptisée par St Pierre
Titel der Vorlage: St Peter baptising St Prisca
Beteiligte Personen:
Stecher:Paul Ponce Antoine Robert (1686 - 1733)
Formschneider:Nicolas Le Sueur (1691 - 1764)
Inventor:Giovanni Baglione (um 1570 - 1643)
erwähnte Person:Pierre Crozat (1661 - 1740)
Dargestellte: Prisca, Märtyrerin (3. Jh.)
Datierung:
Entstehung der Platte:1701 - 1729 (geschätzt)
Entstehung der Vorlage:1586 - 1643
Technik: Radierung, Clairobscur Holzschnitt, Mehrplattendruck, Farbdruck (mehrfarbig)
Maße: 40,7 x 27,4 cm (Plattenmaß)
36,2 x 25,6 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: S.te Prisque baptisée par S.t Pierre.; Dessein du Chevalier Jean Baglioni, qui est dans le Cabinet de M.r Crozat.; Gravé à l'eau forte par P. P. A. Robert, et en bois sous sa conduite par Nicolas le Sueur.; 100
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 11HH(PRISCA)32   weibliche Heilige (Prisca) - Taufe, Weihe, Gelübde einer weiblichen Heiligen
Sekundäre Ikonographie: 11H(PETER)   der Apostel Petrus, erster Bischof von Rom; mögliche Attribute: Buch, Hahn, (umgekehrtes) Kreuz, Krummstab mit drei Querbalken, Fisch, Schlüssel, Schriftrolle, Schiff, Tiara
Primäre Ikonographie: 31A233   kniende Figur
Sekundäre Ikonographie: 11Q713   Kircheninneres
Sekundäre Ikonographie: 11Q71411   ortsfester Altar
Primäre Ikonographie: 48C161   Säule, Pfeiler (Architektur)
Primäre Ikonographie: 41A774   Behälter aus Glas: Flasche, Gefäß, Vase
Anmerkungen:
Kommentar: Verbindung aus Radierung und Clairobscur Holzschnitt von zwei Stöcken in Grün und Braun. Nach der Zeichnung von G. Baglione (gegenseitig) in London, British Museum (Inv.-Nr. 1895,0915.666). Dort befindet sich auch eine weitere frühe Skizze des Themas (Inv.-Nr. 1978,0520.4). Abrieb im Bereich der Schrift.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 341, Kat.Nr. 11 II(II).
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 2. Paris 1854-1890, S. 543, Kat.Nr. 16.


Letzte Aktualisierung: 04.11.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum