|<<   <<<<   3 / 7   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20349, fol. 117,1
 
Werktitel: Bordüre mit dem Porträt Gastons von Frankreich
Hist. Inhaltsverzeichnis: 110 - 119 | Siége de l’Isle de Ré. [nachträglicher Zusatz von anderer Hand: 15. pieces.; daneben mit Bleistift von anderer Hand: 117 = 775]
nach Werkverzeichnis: 2e bordure du bas au milieu. Portrait de Gaston de France
Konvolut / Serie: Belagerung von La Rochelle / Siège de La Rochelle, 16 Bll., Lieure 1924-1929 III.13.655, 660-661 / Meaume 1924 I.239.511-521
Beteiligte Personen:
Künstler:Abraham Bosse (1604 - 1676)
Michel Lasne (vor 1590/1595 - 1667)
Dargestellte: Gaston d' Orléans (1608 - 1660)
Datierung:
Entstehung der Platte:1629 - 1631 (nach Werkverzeichnis)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 16,5 x 46,5 cm (Blattmaß)
16,1 x 45,5 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: GASTON DE FRANCE. FRERE VNIQVE DV ROY; 5; C
IconClass: 61B   historische Personen (Porträts und Szenen aus dem Leben)
44B191   Krone (als Symbol der obersten Gewalt)
45L311   Kriegs- oder Schlachttrophäe
45C1   Waffen
48C7341   Trommel
Anmerkungen:
Kommentar: Zweite untere Platte (mittig) der Bordüre der "Belagerung von La Rochelle" von Jacques Callot. Das Porträt wurde von Michel Lasne gestochen, der Rest der Darstellung stammt von Abraham Bosse.
Montierung: Die Radierung ist an sechs Punkten, in den Ecken und an den Rändern mittig, auf die Buchseite geklebt.


Literatur:
  • Meaume, Edouard: Recherches sur les ouvrages de Jacques Callot. Würzburg 1924, S. 242, Kat.Nr. 516 IV(IV).
  • Lieure, Jules: Jacques Callot. Deuxième Partie. Catalogue de l'oeuvre gravé. Tome III. Paris 1927, S. 18, Kat.Nr. B bordures du bas 2 IV(IV) (ohne Nummer).
  • Heckel, Brigitte (u.a.): Jacques Callot. 1592-1635. Ausstellungskatalog. Nancy, Musée historique lorrain. Paris 1992, S. 376, Kat.Nr. 490.


Letzte Aktualisierung: 07.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum