|<<   <<<<   2 / 12   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20349, fol. 68,1
 
Werktitel: Ansicht und Fassade des Schlosses Madrid
in der Platte: Veuë et Fassade du Chasteau de Madrid
Hist. Inhaltsverzeichnis: 68 | Veue et Fassade du Chasteau de Madrid, basty par François I. de deux cotés.
Konvolut / Serie: Verschiedene Ansichten / Buch verschiedener Ansichten und Landschaften, nach der Natur gezeichnet / Diverses vues / Livre de diuerses Veuës, Perspectiues, et Paysages faicts sur le naturel, 22 Bll., Faucheux 1857.118.63
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean Marot (um 1619 - 1679)
Gabriel Perelle (1604 - 1677)
Inventor:Israël Silvestre (1621 - 1691)
Verleger:Israël Henriet (1590 - 1661)
Datierung:
Entstehung der Platte:1651 (in der Platte (Serientitel))
Technik: Radierung
Maße: 16 x 27,2 cm (Blattmaß)
13,2 x 24,5 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Veuë et Fassade du Chasteau de Madrid, tres agreable en ses issues, qui conduisent d'un costé dans le boys de Boulongne, et de l'autre dans la plaine qui aboutit a la riuiere de Seine. Il est fort proche de l'Abbaye de Longchamp, basty par Sainct Louis.; Israel ex.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Frankreich, Paris, Schloss Madrid
erwähnter Ort: Frankreich, Paris, Abtei Longchamp
erwähnter Ort: Frankreich, Paris, Bois de Boulogne
Verlagsort: Frankreich, Paris, Rue de l'Arbre Sec
IconClass: 41A12   Burg, Schloß
25H224   kleiner Kanal, Wassergraben
Anmerkungen:
Kommentar: Die Radierung wurde laut Faucheux nach einer Zeichung von Israël Silvestre geschaffen. Die Architektur wird Jean Marot, die Figuren werden Perelle zugeschrieben.
Montierung: Der Stich ist in den Ecken auf die Buchseite geklebt ist.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 510, Kat.Nr. 384.
  • Faucheux, Louis Etienne: Catalogue raisonné de toutes les estampes qui forment l'oeuvre d'Israel Silvestre. Paris 1857, S. 116, Kat.Nr. 62.4.


Letzte Aktualisierung: 19.02.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum