Inventar Nr.: GS 19353, [fol. 27]
 
Werktitel: Gen 44: Josephs Brüder werden des Diebstahls beschuldigt. Gen 45: Joseph gibt sich seinen Brüdern zu erkennen
in der Platte: Gen. XLV. Joseph geeft sich synen Broederen te kennen. Joseph se fait connoitre à ses Frères
in der Platte: Gen. XLIIII. Josephs Broeders van Diefstal beschuldight. Les Frères de Joseph accusez d'avoir Volé sa Coupe
Beteiligte Personen:
Stecher:Joseph Mulder (1659/1660 - 1737)
Inventor:Jan Goeree (1670 - 1731)
Verleger:Pieter Mortier (1661 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1690 - 1700 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 35,4 x 23 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: GEN. XLIIII. Josephs Broeders van Diefstal beschuldight. Les Fréres de Joseph accusez d'avoir Volé sa Coupe.; GEN. XLV. Joseph geeft sich synen Broederen te kennen. Joseph se fait connoitre à ses Fréres.; 27; P Mortier edit Avec Privilege
IconClass: 71D1922   der Becher wird in Benjamins Sack gefunden
44G312   Gefangener, Häftling; in Fesseln
71D1931   Joseph gibt sich zu erkennen und vergibt weinend seinen Brüdern ihre vergangenen Verbrechen
41AA11   Palast - AA - Profanarchitektur. Innenräume
Anmerkungen:
Kommentar: Die Künstlersignaturen fehlen in diesem Plattenzustand, während sie sich in der Ausgabe der Pariser Bibliothèque nationale de France (Inv.-Nr. FOL-T-523 (1)) am unteren Rand des Stiches befinden.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 14: Meer - Ossenbeeck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 99, Kat.Nr. 5.


Letzte Aktualisierung: 29.11.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum