|<<   <<<<   17 / 59   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19353, [fol. 20]
 
Werktitel: Gen 30,14-16: Lea spricht mit Jakob und zeigt ihm die Liebesäpfel. Gen. 31,17-21: Jakobs Flucht mit den Seinen
in der Platte: Gen. XXXI. Vs. 17 .... 21. Jacob Vlucht wech van Laban. Jacob Senfuit de Laban
in der Platte: Gen. XXX. Vs. 14 .... 16. Lea Spreekt tot Jacob van de Dudaim. Lea Parle à Jacob touchant les Mandragores
Beteiligte Personen:
Stecher:Joseph Mulder (1659/1660 - 1737)
Inventor:Jan Goeree (1670 - 1731)
Verleger:Pieter Mortier (1661 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1690 - 1700 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 36,1 x 23,1 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: GEN. XXX. Vs. 14 .... 16. Lea Spreekt tot Jacob van de Dudaim. Lea Parle à Jacob touchant les Mandragores.; GEN. XXXI. Vs. 17 .... 21. Jacob Vlucht wech van Laban. Jacob Senfuit de Laban.; 20; P Mortier edit: Avec Privilege
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 71C31541   Lea gibt Rahel die Liebesäpfel im Austausch gegen eine Nacht mit Jakob
Primäre Ikonographie: 25H217   Flußufer
Primäre Ikonographie: 25F36   Wasservögel
Sekundäre Ikonographie: 71C3184   Jakob mit seiner Familie, seinen Herden, Kamelen und seinem ganzen Besitz auf dem Weg nach Kanaan
Primäre Ikonographie: 25F24(CAMEL)   Huftiere: Kamel
Anmerkungen:
Kommentar: Die Künstlersignaturen fehlen in diesem Plattenzustand, während sie sich in der Ausgabe der Pariser Bibliothèque nationale de France (Inv.-Nr. FOL-T-523 (1)) am unteren Rand des Stiches befinden.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 14: Meer - Ossenbeeck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 99, Kat.Nr. 5.


Letzte Aktualisierung: 29.11.2019



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum