|<<   <<<<   9 / 34   >>>>   >>|

Italienische Landschaft bei untergehender Sonne (Der Abend)



Italienische Landschaft bei untergehender Sonne (Der Abend)


Inventar Nr.: AZ 117
Bezeichnung: Italienische Landschaft bei untergehender Sonne (Der Abend)
Künstler / Hersteller: Johann Martin von Rohden (1778 - 1868)
Datierung: 1839
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug: Italien
Material / Technik: Leinwand, doubliert
Maße: 98 x 138 cm (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: Signatur: bez. u.l.: M.v.R.Roma 1839
verso auf dem Keilrahmen Klebezettel: Inv.Nr. 35 Künstler: Rohden Bezeichnung: Italienische Landschaft, darauf zwei Stempel: Bose-Museum, Bose- Museum Magistrat Kassel; Nachlass der Frau Louise Gräfin Bose laut Codizill von 20.Dez.1882 und 15.Nov.1880 zur Aufnahme in das kleine Museumsgebäude in Cassel bestimmt. No; v. Rohden. Johann Martin geb. 1778 in Kassel gest 1868. in Rom. Italienische Landschaft. II. Oel auf Leinwand. h.1,00:1,40 b. Kassel.Städt.Gem.Gal.
verso auf dem Keilrahmen Stempel: Städt. Kunstbesitz Kassel Inventar Nr. 117
verso auf dem Keilrahmen Stempel: Italienischer Stempel, unleserlich
verso auf dem Rahmen: R.W.II.; 2; 18
verso auf dem Rückseitenschutz Klebeetikett: HAUS DER KUNST MÜNCHEN Ausstellung: Im Licht von C. Lorrain


Katalogtext:
Ein Pilger sitzt, nachdenklich an einen umgestürzten Säulenstumpf gelehnt, in einer felsigen Landschaft mit mehreren kleinen Grotten und einem See. Seitlich des verschatteten Vordergrundes erhebt sich links ein baumbestandener Hang, auf der rechten Seite ein steiler Fels mit einer Burgruine. Die Baumgruppe im Bildzentrum, in deren Schatten einige Bauern rasten, verdeckt die Abendsonne am Horizont. Ihre letzten Strahlen tauchen die Stadt an der Küstenbucht und die im Dunst liegenden Berge am Horizont in sanftes Licht. Die konzentrisch angeordnete Wolkenformation schließt sich mit der symmetrisch aufgebauten Landschaft zu einer Kreisform: der Abend als Abschluss des vergangenen und Vorbote eines neuen Tages.
Zum Tageszeitenzyklus siehe AZ 116. Das Thema der Tages- und Jahreszeiten war in der Romantik beliebt und wurde wiederholt dargestellt; zu den bedeutendsten Beispielen gehören die Zyklen Caspar David Friedrichs. Vgl. dazu auch die Tageszeitenfolge von Johann Wilhelm Schirmer AZ 124-AZ 127.



Literatur:
Kat. Kassel 1899, Nr. 77-80; Ausst.-Hefte Kassel 1/1952, Kat.-Nr. 102, Abb.; Ausst.-Hefte Kassel 9/1963, Kat.-Nr. 5; R. I. Pinnau, Johann Martin von Rohden 1778-1868. Leben und Werk, Bielefeld 1965, G 42; Ausst.-Kat. München 1983, Kat.-Nr. 184, Abb.; Ausst.-Kat. Kassel 2000, Kat.-Nr. 34

Siehe auch:


  1. AZ 114: Italienische Landschaft mit zwei Pilgern (Der Nachmittag)
  2. AZ 115: Italienische Landschaft mit Pilger und Hirten (Der Mittag)
  3. AZ 116: Italienische Landschaft mit Liebespaar (Der Morgen)


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum