|<<   <<<<   1 / 57   >>>>   >>|

Kopie nach Paolo Veroneses "Martyrium der Hl. Giustina"



Kopie nach Paolo Veroneses "Martyrium der Hl. Giustina"


Inventar Nr.: 1875/1036
Bezeichnung: Kopie nach Paolo Veroneses "Martyrium der Hl. Giustina"
Künstler / Hersteller: Johann Eduard Ihlée (1812 - 1885)
Paolo Veronese (1528 - 1588), Kopie nach
Datierung: um 1862
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl auf Leinwand
Maße: 89 x 101 cm (Bildmaß)
Beschriftungen: verso auf dem Keilrahmen: Ic Martirio di St.a Giustina del ... Veronese Copia.


Katalogtext:
Während seines Italienaufenthaltes schuf Ihlée mehrere Kopien nach Gemälden und Fresken der bedeutendsten Renaissance-Maler. 26 dieser Kopien wurden vom damaligen Direktor der Kasseler Gemäldegalerie, Oskar Eisenmann, 1881 für die Sammlung erworben. Da die Malerei der italienischen Renaissance durch den Sammlungsschwerpunkt der holländischen und flämischen Malerei gänzlich fehlte, beabsichtigte Eisenmann, auf diese Weise die Entwicklung der europäischen Malerei anschaulicher und vollständiger zeigen zu können. Durch Kriegsverlust sind davon heute nur noch 10 Kopien erhalten.



Literatur:
  • Eisenmann, Oscar: Cassel. Königliche Gemäldegalerie. In: Jahrbuch der Königl. Preußischen Kunstsammlungen 3 (1882), S, S. Sp. XXXXV-XXXXVIII.
  • Katzenstein, Louis: Kasseler Maler in den Jahren 1840-1850. In: Hessenland 1 (1887), S. 113-115, 128-129, S. 128.
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, S. 414-417, Kat.Nr. 738-763.
  • Katzenstein, Louis: Kasseler Künstler im 19. Jahrhundert. In: Hessenland 15 (1901), S. 311-314, S. 313.
  • Bott, Gerhard; Gronau, Georg; Herzog, Erich; Weiler, Clemens: Meisterwerke hessischer Museen. Die Gemäldegalerien in Darmstadt, Kassel und Wiesbaden. Hanau 1967, S. 147.
  • Herzog, Erich: Die Gemäldegalerie der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Geschichte der Galerie von Georg Gronau und Erich Herzog. Hanau 1969, S. 59.


Letzte Aktualisierung: 23.09.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum