|<<   <<<<   13 / 16   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20354, fol. 73
 
Werktitel: Magdalena Sibylla Herzogin von Württemberg
in der Platte: Serenissima Principissa ac Domina, Domina Magdalena Sibylla, Principissa Würtembergiae
Hist. Inhaltsverzeichnis: 73 | Magdalena Sybilla, Princ. Wurtemb. nata L. Hass. | ____ ____ [J. A. Thiele delin. Jo. Waÿr. Rösslin exc. / Barthol. Kilian sc. 1674.]
Beteiligte Personen:
Stecher:Bartholomäus Kilian (1630 - 1696)
Inventor:Johann Andreas Tile (um 1640 - nach 1680)
Verleger:Johann Weyrich d. J. Rößlin (+1684)
Dargestellte: Magdalena Sibylla Herzogin von Württemberg (1652 - 1712)
Datierung:
Entstehung der Platte:1674 (in der Platte)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 37,2 x 28 cm (Plattenmaß)
41,3 x 32,4 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: J: A: Tile delineavit. Jo. Waijrich Rösslin excudit cum privilig. Ducali. Bartholome Kilian sculp: A°. 1674.; SERENISSIMA PRINCIPISSA, AC DOMINA, DOMINA MAGDALENA SIBYLLA, PRINCIPISSA WÜRTEMBERGIAE & TECCIAE, COMITISSA MONTISBELGARDIAE, DOMINA IN HEYDENHEIM &c. NATA LANDGRAVIA HASSIAE etc etc
IconClass: 61BB2(...)1   historische Person (mit NAMEN) - BB - Frau - Porträt einer historischen Person
44BB114(DUCHESS)   anderer Landesherr: Herzogin - BB - weiblicher Herrscher
41D26611   Perle; Perlenhalskette
48A9877   Medaillon (Ornament)
46A122   Wappenschild, heraldisches Symbol
Anmerkungen:
Kommentar: Horizontale geglättete Mittelfalte. Leimreste an den vier Ecken des Stiches deutlich erkennbar. Oberhalb der linken Ecke des Stiches klebt ein Papierstück, das den Ausriss der folgenden Seite überdeckt.


Literatur:
  • Anzeleweski, Fedja (Hrsg.): Hollstein's German engravings, etchings and woodcuts. 1400-1700. Hans Ludwig Kandtpaltung to Bartholomeus II Kilian. Amsterdam 1975, S. 167, Kat.Nr. 372.


Letzte Aktualisierung: 24.07.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum