|<<   <<<<   1 / 8   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20354, fol. 63
 
Werktitel: Johan Willem Friso van Oranje-Nassau
in der Platte: Joannes Guilielmus Friso D. G. Princeps Auriacus et Nassauius
Hist. Inhaltsverzeichnis: 63 | Jo. Guilielm. Friso, Princ. Aur. & Nassov | Volders pinx. P. v. Gunst sc.
Beteiligte Personen:
Stecher:Pieter Stevens van Gunst (1658/1659 - nach 1731)
Inventor:Lancelot Volders (tätig um 1657 - 1703)
Verleger:François Halma (1653 - 1722)
Dedikator:François Halma (1653 - 1722)
Dargestellte: Johan Willem Friso van Oranje-Nassau (1687 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1707 - 1722 (geschätzt)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 58,4 x 43,4 cm (Plattenmaß)
61,1 x 45,6 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: VIRTUTI NULLA PROCELLA NOCET.; QUID NON PRO PATRIA!; JOANNES GUILIELMUS FRISO D. G. PRINCEPS AURIACUS ET NASSAVIUS ... SUPREMUS MILITIAE PRAEFECTUS. &. &. &. Illustrissimis ac Praepotentibus Frisiae Ordinibus summa animi devotione D. D. D. obsequentissimus atque humillimus liens. FRANCISCUS HALMA.; INSULA LILA EXPUGNATA.; Volders Pinxit.; P. van Gunst sculp.; F. HALMA EXCUDIT cum Privil.
IconClass: 61B2(...)1   historische Person (mit NAMEN) - Porträt einer historischen Person
45C1   Waffen
45C22   Rüstung, Panzer
48A9877   Medaillon (Ornament)
46A122   Wappenschild, heraldisches Symbol
Anmerkungen:
Kommentar: Möglicherweise lautet der Vorname des Inventors Volders auch Jan oder Louis. Es ist unklar, ob es sich dabei um verschiedene Künstler oder ein und denselben handelt.


Literatur:
  • Wurzbach, Alfred von: Niederländisches Künstler-Lexikon auf Grund archivalischer Forschungen. Mit mehr als 3000 Monogrammen. Bd. 1: A - K. Wien (u. a.) 1906, S. 622, Kat.Nr. 26.


Letzte Aktualisierung: 24.07.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum