Märkisches Bauernmädchen



Märkisches Bauernmädchen


Inventar Nr.: 1875/1410
Bezeichnung: Märkisches Bauernmädchen
Künstler / Hersteller: Karl Hagemeister (1848 - 1933)
Datierung: 1886
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl auf Leinwand
Maße: 74,3 x 60 cm (Bildmaß)
Beschriftungen: Signatur: bez. u.r.: K. Hagemeister. 1886.


Katalogtext:
In lichten Braun- und Grüntönen mit breitem Pinsel meist pastos aufgetragen, verarbeitet Hagemeister in diesem Profilbildnis eines in der Landschaft sitzenden Mädchens Einflüsse der Impressionisten, die er während seines Parisaufenthaltes im Jahr 1884/85 kennen gelernt hatte.



Literatur:
  • Heinz, Marianne [bearb.]: Bestandskatalog Gemälde des 19. Jahrhunderts. Museumslandschaft Hessen Kassel. München 2006, S. 124, Abbildung S. 125, Kat.Nr. 325.
  • Warmt, Hendrikje: Karl Hagemeister. In Reflexion der Stille. Monographie und Werkverzeichnis der Gemälde. Berlin 2016, S. 316, Abbildung S. 316, Kat.Nr. G 185.


Letzte Aktualisierung: 23.02.2023



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum