|<<   <<<<   22 / 29   >>>>   >>|

Doppelporträt Philipp und August Engelhard, Studie



Doppelporträt Philipp und August Engelhard, Studie


Inventar Nr.: Lfd. Nr. 3607
Bezeichnung: Doppelporträt Philipp und August Engelhard, Studie
Künstler / Hersteller: Emilie von der Embde (1816 - 1904)
Datierung: um 1860
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Karton
Maße: 16 x 14 cm (ovaler Spiegel) (Bildmaß)
Leihgeber: Stadt Kassel, Städtische Kunstsammlungen
Beschriftungen: verso Stempel: EX FUNDATIONE 3t NOV. 1904 83348 FRATRUM MURHARD


Katalogtext:
Beide Jungen sitzen hinter einem Tisch, auf dem ein aufgeschlagenes Herbarium neben einigen frischen Pflanzen liegt. Dargestellt sind zwei der Söhne des Architekten Gottlob Giacomo Engelhard (1812-1876). Philipp Engelhard fiel 1870/71 im Krieg, August Felix Gottlob Engelhard (1854-1931) studierte in Hannover Architektur, war Stadtbaumeister in Eschwege und wurde 1897 Baurat in Aurich/Ostfriesland. Das ausgeführte Gemälde befindet sich in Privatbesitz.



Literatur:
E. Herzog, Zeichnungen des Kasseler Architekten Gottlob Engelhard, in: informationen 3 (1975), S. 12-13


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum