|<<   <<<<   9 / 20   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20350, fol. 80
 
Werktitel: Philippine Auguste Amalie von Brandenburg-Schwedt, Landgräfin von Hessen-Kassel
in der Platte: Phil. Aug. Am. Princesse de Brandeb.
Hist. Inhaltsverzeichnis: 80 | Eadem [Philippina Augusta Amalia, nata Princip. / Brandenburg] | Fr. Reclam del. 1773. D. Berger sc. Berol. 1773.
Beteiligte Personen:
Stecher:Daniel Berger (1744 - 1824)
Inventor:Frédéric Reclam (1734 - 1774)
Widmungsempfänger:Friedrich II. Landgraf von Hessen-Kassel (1720 - 1785)
Dedikator:Frédéric Reclam (1734 - 1774)
Dargestellte: Philippine Landgräfin von Hessen-Kassel (1745 - 1800)
Datierung:
Entstehung der Platte:1773 (in der Platte)
Entstehung der Vorlage:1773 (in der Platte)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 38,5 x 28,8 cm (Blattmaß)
30,2 x 22,7 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: PHIL: AUG: AM: PRINCESSE DE BRANDEB: SCHVEDT LANDGR: REGN: DE HESSEN CASSELL.; DEDIÉ À; SON ALTÉSSE SÉRÉNISSIME MONSEIGNEUR LE LANDGRAVE REGNANT. DE HESSEN CASSELL; Fr. Reclam, ad vivum del: 1773.; D. Berger, sculpsit Berolini. 1773.; Par; Son trés humble et trés Obeissant Serviteur Freder: Reclam.
Handschrift: auf dem Blatt des Stiches neben der Inschrift mit Graphit: 43 (?)
Geogr. Bezüge:
Entstehungsort der Platte: Deutschland, Berlin
IconClass: 61BB2(...)1   historische Person (mit NAMEN) - BB - Frau - Porträt einer historischen Person
44BB114(LANDGRAVE)   Landgräfin
46AA122   Wappenschild, heraldisches Symbol - AA - weiblich
25G41(ROSE)   Blumen: Rose
41D266   Schmuck, Juwelen
41D2661   Halskette
41D2652   Spitze (Handarbeit)
41D2653   Saum, Band, Borte
31AA5334   Haarlocke, -büschel, -strähne - AA - (für) Frauen


Literatur:
  • Anzeige sämmtlicher Werke von Herrn Daniel Berger Rector und Lehrer der Kupferstecherkunst bey der Königlichen Preussischen Akademie der Künste und mechanischen Wissenschaften zu Berlin. Leipzig 1792, S. 41, Kat.Nr. 174.


Letzte Aktualisierung: 18.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum