|<<   <<<<   3 / 1571   >>>>   >>|

Charlotte Wilhelmine Landgräfin von Hessen-Philippsthal-Barchfeld (1704-1766), geb. Prinzessin von Anhalt-Bernburg-Schaumburg-Hoym



Charlotte Wilhelmine Landgräfin von Hessen-Philippsthal-Barchfeld (1704-1766), geb. Prinzessin von Anhalt-Bernburg-Schaumburg-Hoym


Inventar Nr.: 1875/1518
Bezeichnung: Charlotte Wilhelmine Landgräfin von Hessen-Philippsthal-Barchfeld (1704-1766), geb. Prinzessin von Anhalt-Bernburg-Schaumburg-Hoym
Künstler / Hersteller: unbekannt, Maler/in
Dargestellt: Charlotte Wilhelmine Landgräfin von Hessen-Philippsthal-Barchfeld (1704 - 1766), Dargestellt
Datierung: um 1750/1760
Objektgruppe: Gemälde
Geogr. Bezug: Deutschland
Material / Technik: Leinwand
Maße: 55,5 x 46 cm (Bildmaß)
Provenienz:erworben 1972 aus dem Nachlass von Otto Kämpfer, Kassel
Beschriftungen: Beschriftung allg.: verso: Ch. Wilhelmine L. de Hesse Ph: n: Pr: de Anhalt


Katalogtext:
Charlotte Wilhelmine Landgräfin von Hessen- Philippsthal-Barchfeld ist nach links gewendet in Halbfigur dargestellt und richtet den Blick auf den Betrachter. Sie ist in ein hellblaues Seidenkleid mit Spitzen an Ausschnitt und Ärmeln gekleidet und hüllt sich in einen roten Samtmanteln mit Hermelinfutter, den sie mit der rechten Hand festhält.
Ihr Vater stand in Hessen-Kasselschen Militärdiensten und war General in Rheinfels.1724 heiratete sie Wilhelm Landgraf von Hessen-Philippsthal-Barchfeld, der 1756 Gouverneur von Breda wurde. Nach dessen Tod kehrte sie mit fast allen ihrer insgesamt 15 Kinder nach Barchfeld zurück, wo sie 1766 starb.


Literatur:
  • Eckhart G. Franz: Haus Hessen - Biografisches Lexikon. 2012, S. 235 f.


Letzte Aktualisierung: 19.09.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum