|<<   <<<<   4 / 5   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20322, fol. 26
 
Werktitel: Der verlorene Sohn in einem Gasthaus
Hist. Inhaltsverzeichnis: 26. | Eine Bachus= und Venus=Gesellschaft; unten 4. lat. und 4. deutsche Verse: / Nempe perinde mihi est – laeta dies. | __ ,, __ [Gabr. Weyer] | __ ,, __ [Petr. Iselburg]
nach Hollstein: The Son Banqueting in an Inn
Konvolut / Serie: Die Geschichte des verlorenen Sohnes / The Story of the Prodigal Son, 4 Bll., Hollstein German XV A.128.4-7
Beteiligte Personen:
Stecher:Peter Isselburg (um 1568 / 1680 - 1630)
Inventor:Gabriel Weyer (1576 - 1632)
Verleger:Balthasar Caimox (1561 - 1635)
Datierung:
Entstehung der Platte:1613 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 24,4 x 31,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Nempe perinde mihi ... sehr viel findt,; Gabr. Wyer, Invent: Pet. Iselburgh. Sculps: 1613.; B: Caymox. Exc.
IconClass: 73C8643   der verlorene Sohn verschwendet (in der Regel in einem Gasthaus oder Bordell) mit Prostituierten sein Erbe
43B31   Gasthaus, Kaffeehaus, Kneipe etc.
41C3   gedeckter Tisch: Tafelgeschirr, Tafeldekoration etc.
42F341   bei Tisch bedienen
43C92   ein tanzendes Paar; Mann und Frau tanzen zusammen
48C75   musizieren; Musiker mit Instrument
41B31   Kerze
Anmerkungen:
Kommentar: Unten rechts verschmutzt.


Literatur:
  • Falk, Tilman (Hrsg.): Hollstein's German engravings, etchings and woodcuts. 1400-1700. Lambert Hopfer to Sebastian Jenet. Roosendaal 1986, S. 130, Kat.Nr. 5.


Letzte Aktualisierung: 29.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum