Inventar Nr.: SM-GS 6.2.774, fol. 50
 
Werktitel: Edward Augustus Herzog von York und Albany, Earl von Ulster
in der Platte: His Royal Highness Edward Duke of York, and Albany, and Earl of Ulster
Hist. Inhaltsverzeichnis: 67 | Edward, Duke of York and Albani | Hen. Morland pinx. Rich. Houston fec. [dreimal mit Bleistift und zweimal mit grünem Stift durchgestrichen; links nachträglicher Zusatz von anderer Hand: en livre / part. / 2b]
Hist. Inhaltsverzeichnis: 50 | Edward Duke of York and Albanÿ | H. Morland | Rich. Houston.
Beteiligte Personen:
Stecher:Richard Houston (1721 - 1775)
Inventor:Henry Morland (tätig um 1675 - 1700)
Verleger:Robert Sayer (1725 - 1794)
Elizabeth Bakewell (1749 - 1770)
Henry Parker (1725 - 1809)
Dargestellte: Edward Augustus Herzog von York und Albany (1739 - 1767)
Datierung:
Entstehung der Platte:1760 - 1775 (geschätzt)
Technik: Schabkunst
Maße: 49,8 x 38,9 cm (Blattmaß)
39,5 x 27,4 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: dritter Plattenzustand, aufgeklebter Papierstreifen: Hen. Morland Pinx,, Richd. Houston Fecit.; HIS ROYAL HIGHNESS; Edward; Duke of York, and Albany, and Earl of Ulster.; Printed for & Sold by Robt,, Sayer, at the Golden Buck in Fleetstreet, Elizth. Bakewell & Hen. Parker, opposite Birchin Lane in Cornhil. Price 5. th.
in der Platte: zweiter Plattenzustand, überklebt: Hen Morland Pinxt; Rich Houston fecit.; His Royal Highness Prince Edward &c. &c. Born March 14th 1738-9.; Printed for & sold by Elis Bakewell & Henry Parker opposite Birchin Lane, Cornhil, & Robt Sayer, opposite Fetter Land, Fleet Street. Price 5s.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Großbritannien, London
IconClass: 41D2652   Spitze (Handarbeit)
31A5144   Puder (zur Körperpflege)
41D222(JABOT)   Bekleidungszubehör für den Hals: Jabot
46A1241(ORDER OF THE GARTER)1   Hosenbandorden - Insignien eines Ritterordens: Bruststern
31A5331   Perücke
61B2(...)11   historische Person (mit NAMEN) - Porträt einer historischen Person (mit NAMEN) (allein)
44B114(DUKE)   anderer Landesherr: Herzog
Anmerkungen:
Kommentar: Es handelt sich um einen Abdruck der Platte im zweiten Zustand. Die Inschrift wurde mit einem Papierstreifen mit der Inschrift des dritten Zustandes überklebt. Im British Museum befindet sich ein Abdruck, bei dem auf gleiche Weise verfahren wurde (Inv.-Nr. 1902,1011.2611). Für einen Abdruck der Platte im zweiten Zustand ohne Überklebung vgl. das Blatt in London, Royal Collection (Inv.-Nr. RCIN 604179).
Papier- und Klebereste auf der linken Seite des Stiches. Bräunliche Verfärbung in der rechten unteren Ecke der Buchseite, die möglicherweise auf einen Wasserschaden zurückzuführen sind.
Der Stich befand sich ehemals im Klebeband "Portraits des personnes imperiales & royales" (Inv.-Nr. SM-GS 6.2.661) auf Seite 67.
Foliierung: Die Buchseite wurde in der unteren rechten Ecke von anderer Hand mit Bleistift zusätzlich mit "52" foliiert.


Literatur:
  • Smith, John Chaloner: British Mezzotinto Portraits [...]. Part II. Engravers: Faithorne to Miller. London 1879, S. 657, Kat.Nr. 34 II+III(IV).
  • Royal College of Physicians of London: Catalogue of engraved British portraits. Preserved in the Department of Prints and Drawings in the British Museum. London 1908, S. 131, Kat.Nr. Edward August 5.


Letzte Aktualisierung: 27.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum