|<<   <<<<   9 / 28   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 10151, fol. 33
 
Werktitel: Pandurengruppe
Hist. Inhaltsverzeichnis: 33.) Reuter_Gruppen | ,, ___ ,, [George Philip / Rugendas.] | do do [Jer. Wolf u. Mart / Engelbrecht]
Konvolut / Serie: Kriegsszenen, 7 Bll., Teuscher 1998.76-77.228-234
Beteiligte Personen:
Stecher:Martin Engelbrecht (1684 - 1756)
Inventor:Georg Philipp Rugendas (1666 - 1742)
Verleger:Jeremias Wolf (1663 - 1724)
Datierung:
Entstehung der Platte:1699 - 1724 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 17,2 x 22,1 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: G. P. Rugendas inv. et del.; Cum Privil. Sac. C. Maj.; Ieremias Wolff exc. Aug. Vind.; M. Engelbrecht Sculps.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Deutschland, Augsburg
IconClass: 45C41   Heereslager mit Zelten
25H112   Felsen
25G3   Bäume
25H11   Berge, Gebirge
45B   der Soldat; Soldatenleben
45F4   Truppenbewegungen, Truppentransport
46C13187   ein Pferd am Zügel führen; der Reiter befindet sich neben dem Pferd
46C131   auf einem Pferd, Esel oder Maultier reiten; Reiter(in)
Anmerkungen:
Kommentar: Teuscher 1998 stellt die Serienzuschreibung dieses Blattes in Frage. Möglicherweise gehört es eher zu der zweiten Serie mit Kriegsszenen, die nur mit 4 Blättern und bei Schott 1924 mit 6 Blättern angegeben ist.


Literatur:
  • Schott, Friedrich: Der Augsburger Kupferstecher und Kunstverleger Martin Engelbrecht und seine Nachfolger. Ein Beitrag zur Geschichte des Augsburger Kunst- u. Buchhandels von 1719 bis 1896. Augsburg 1924, S. 115, Kat.Nr. 2334-2339.
  • Teuscher, Andrea: Die Künstlerfamilie Rugendas 1666 - 1858. Werkverzeichnis zur Druckgraphik. Augsburg 1998, S. 77, Kat.Nr. 234.


Letzte Aktualisierung: 04.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum