Inventar Nr.: GS 20353, fol. 71,2
 
Werktitel: Der Sklavenmarkt
Hist. Inhaltsverzeichnis: 71 | Une piece dont le fond réprésente la vüe du Pont-neuf de Paris / & sur le devant de laquelle piece il y a à main droite / une prison, qui étoit celle de l’ancienne tour de Nesle. [nachträglicher Zusatz links mit Graphit von anderer Hand: 450]
nach Werkverzeichnis: La petite vue de Paris
nach Werkverzeichnis: Le marché d'esclaves
nach Werkverzeichnis: Les galériens
übersetzt: Die kleine Ansicht von Paris
übersetzt: Die Galeerensklaven
Beteiligte Personen:
Künstler:Jacques Callot (1592 - 1635)
unbekannt
Israël Henriet (1590 - 1661), Vermutet
Verleger:Israël Henriet (1590 - 1661)
Datierung:
Entstehung der Platte:um 1621 - 1635 (geschätzt)
Entstehung der Platte:1629 (in der Platte)
Technik: Radierung
Maße: 11,5 x 22,7 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Callot f. A Paris 1629 Israël excudit.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Frankreich, Paris, Pont Neuf
erwähnter Ort: Frankreich, Paris
IconClass: 25I1   Stadtansicht (allgemein); Vedute
25I155   Turm, Uhrturm (öffentliche Denkmäler etc.)
25I1451   Flußbrücke, Kanalbrücke etc. (in der Stadt)
25H213   Fluß
44G311   Gefängnis, Kerker
46A1832   Freikauf von Sklaven
11V6   Gefangene besuchen oder befreien (incarceratus solatur) als eines der (sieben) Werke der Barmherzigkeit
25F22   Affen
41D221(TURBAN)   Kopfbedeckung: Turban
Anmerkungen:
Kommentar: Vgl. die vorbereitende Zeichnung von Jacques Callot, eine Hafenansicht mit Händlern, die um 1621 datiert wird, Paris, Musée du Louvre ("Marchands et foule sur les quais d'un port", Inv.-Nr. INV 25064, Recto). Es wird in der Forschung mehrheitlich davon ausgegangen, dass Callot nur den Vordergrund radierte, wohingegen der Hintergrund mit der Ansicht von Paris nach seinem Tod von Israël Henriet oder einem anderen Künstler ergänzt und die Platte mit der Datierung 1629 versehen wurde. Vgl. Inv.-Nr. GS 20353, fol. 71,3.
Montierung: Die Radierung ist auf einen 6-7 mm breiten Papierrahmen geklebt und mit diesem vollflächig (?) auf die Buchseite kaschiert.


Literatur:
  • Meaume, Edouard: Recherches sur les ouvrages de Jacques Callot. Würzburg 1924, S. 336, Kat.Nr. 712 II(V).
  • Lieure, Jules: Jacques Callot. Deuxième Partie. Catalogue de l'oeuvre gravé. Tome II. Paris 1927, S. 19, Kat.Nr. 369 II(VI).
  • Heckel, Brigitte (u.a.): Jacques Callot. 1592-1635. Ausstellungskatalog. Nancy, Musée historique lorrain. Paris 1992, S. 320, Kat.Nr. 441.

Siehe auch:


  1. GS 20353, fol. 71: 71 | Un feu d’artifice fait à Florence ... / Une piece dont le fond réprésente la vüe du Pont-neuf de Paris ... / la même pieçe ... ait été gravé.
  2. GS 20353, fol. 71,3: Der Sklavenmarkt


Letzte Aktualisierung: 03.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum