Inventar Nr.: GS 19373, fol. 200
 
Werktitel: Der Triumph der Demut
Hist. Inhaltsverzeichnis: 200 | 7. | l’Humilité & Paix assis sur un chariot attelé & conduit par l’Esperance, la Foy & la Charité; piece symbolique; / en bas: Tapinophrosÿne etc.
nach Hollstein: The Triumph of Humility
nach Werkverzeichnis: l'Humilité
Konvolut / Serie: Der Kreislauf der Wechselhaftigkeit menschlicher Angelegenheiten / The Cycle of the Vicissitudes of Human Affairs, 9 Bll., Nr. 7, New Hollstein Dutch and Flemish (Cort) II.223.147-155 / New Hollstein Dutch and Flemish (Van Heemskerck) II.166.482-490 / Hollstein Dutch and Flemish VIII.240.128-135
Beteiligte Personen:
Inventor:Maerten van Heemskerck (1498 - 1574)
Stecher:Cornelis Cort (1533 - 1578)
Verleger:Hieronymus Cock (1510/1518 - 1570)
Verfasser (Bezeichnung):Verfasser Zählung Stiche
Datierung:
Serie:1564 (in der Platte auf den Blättern Nr. 4 und 9 der Serie)
Technik: Kupferstich
Maße: 22,6 x 30 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: unten links in der Darstellung: Humilitas; Pax; Metus; Spes; Mansuetudo; Modestia; Caritas; Fides; MHemskerck [MH ligiert] inu H. cock excu.; TAPINOPHROSYNE currui TOLERANTIAE ... initium beatitudinis FIDES.; .7. (gestochen)
unten unterhalb der Darstellung: am linken Rand mittig mit Feder in Braun: N. [?]; am unteren Rand rechts mit Feder in Braun: 37 [?]; darüber mit Bleistift: 101; auf der Buchseite links über dem Stich mit Bleistift: 137; in der unteren rechten Ecke der Buchseite mit Bleistift: 139 (gestochen)
IconClass: 57A64   Demut; Ripa: Humiltà
46C1442   vierrädriger, von zwei Tieren gezogener Wagen
45A20   Symbole, Allegorien des Friedens; Pax; Ripa: Pace
11M33   (Nächsten)liebe, Caritas (Ripa: Carità) als eine der drei theologischen Tugenden
11M31   Glaube, Fides (Ripa: Fede, Fede catholica, Fede christiana, Fede christiana catholica), als eine der drei theologischen Tugenden
11M32   Hoffnung, Spes (Ripa: Speranza divina e certa), als eine der drei theologischen Tugenden
57A641   Diskretion, Bescheidenheit; Ripa: Discretione, Modestia
Anmerkungen:
Kommentar: Nach der Zeichnung von M. van Heemskerck, Kopenhagen, Statens Museum for Kunst (Inv.-Nr. KKSgb9156). Einrisse am rechten Rand. Oben rechts kleines Loch. Am oberen Rand rechts Faserreste von bläulichem Papier. Am oberen Rand der Buchseite mittig Bleistiftspur.


Literatur:
  • Veldman, Ilja M.: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Maarten van Heemskerck. Part II. Roosendaal 1994, S. 167, Kat.Nr. 488 I(III).
  • Bierens de Haan, J. C. J.: L'oeuvre gravé de Cornelis Cort. Graveur hollandais. 1533 - 1578. Den Haag 1948, S. 213, Kat.Nr. [ohne Nummer] I(III).
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 240, Kat.Nr. 134 I(III).
  • Sellink, Manfred (u. a.): The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Cornelis Cort. Part II. Rotterdam 2000, S. 226, Kat.Nr. 153 I(III).


Letzte Aktualisierung: 16.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum