Inventar Nr.: GS 19373, fol. 151
 
Werktitel: Der verlorene Sohn verschwendet sein Erbe mit Dirnen
Hist. Inhaltsverzeichnis: 151 | 2 | l’Enfant prodigue dissipe son bien en vivant dans la débauche (Luc. XV, 13) en bas: Fle post non multos etc.
nach Hollstein: Prodigal Son Rioting with Harlots
nach Hollstein: The Prodigal Son Squandering His Inheritance on Harlots
Konvolut / Serie: Das Gleichnis vom verlorenen Sohn / The Parable of the Prodigal Son, 6 Bll., Nr. 2, New Hollstein Dutch and Flemish (Galle) II.28.152-157 / New Hollstein Dutch and Flemish (Van Heemskerck) II.66.360-365 / Hollstein Dutch and Flemish VII.77.147-152 / Hollstein Dutch and Flemish VIII.244.282-287
Beteiligte Personen:
Inventor:Maerten van Heemskerck (1498 - 1574)
Stecher:Philipp Galle (1537 - 1612)
Verleger:Hieronymus Cock (1510/1518 - 1570)
Datierung:
Serie:1562 (in der Platte auf den Blättern Nr. 1 und 4 der Serie)
Technik: Kupferstich
Maße: 20,3 x 24,9 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: Handschrift: in der unteren rechten Ecke mit Bleistift: 73
unten links in der Darstellung: 2; Cock exc.; fle post non ... dissipanit uiuendo luxuriose.; MHemskerck [MH ligiert] inuentor P. galle fe. (gestochen)
IconClass: 48C7351   Flöte, Aulos, Schnabelflöte
41D267   Börse, Geldbeutel
48C7322   Harfe
73C8643   der verlorene Sohn verschwendet (in der Regel in einem Gasthaus oder Bordell) mit Prostituierten sein Erbe
73C86431   als sein gesamtes Geld verschwendet ist, wird der verlorene Sohn von den Huren fortgejagt
73C8642   Abschied und Abreise des verlorenen Sohns
Anmerkungen:
Kommentar: Am linken Rand oben Faserreste von bläulichem Papier. Am oberen Rand der Buchseite bräunliche Verfärbung, vermutlich entstanden durch eine eingedrungene Flüssigkeit.


Literatur:
  • Veldman, Ilja M.: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Maarten van Heemskerck. Part II. Roosendaal 1994, S. 66, Kat.Nr. 361 II(IV).
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 244, Kat.Nr. 283 I(III).
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 7: Fouceel - Gole. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 77, Kat.Nr. 148 I(II).
  • Sellink, Manfred; Leesberg, Marjolein: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Philips Galle. Part II. Rotterdam 2001, S. 28, Kat.Nr. 153 II(IV).


Letzte Aktualisierung: 16.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum