Inventar Nr.: GS 20310, fol. 20
 
Werktitel: Die Schule von Athen
Hist. Inhaltsverzeichnis: 20 | la prédication de S. Paul dans l’Areopage; D. perillri & excmo D. Jo. / Baptista Figoni | Raphael Urbin. | P. Thomassinus exc.
nach Literatur: Predigt Pauli in Athen
Beteiligte Personen:
Stecher:Gaspare Oselli (um 1536 - nach 1580), Zuschreibung
Stecher der Vorlage:Giorgio Ghisi (1520 - 1582), Kopie nach
Inventor:Raffael (1483 - 1520)
Verleger:Philippe Thomassin (1562 - 1622)
Giovanni Giacomo de Rossi (1627 - 1691)
Dedikator:Philippe Thomassin (1562 - 1622)
Widmungsempfänger:Giovanni Battista Figoni
Datierung:
Entstehung der Platte:1572 (in der Platte (getilgt))
Publikation:1617 (in der Platte)
Publikation:1648 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 49,4 x 81 cm größte Höhe/Breite (Darstellungsmaß)
49,4 x 40 cm größte Höhe/Breite, linke Platte (Plattenmaß)
49,3 x 40,9 cm größte Höhe/Breite, rechte Platte (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: RAPHAEL VRBIN PINXIT ROMAE IN VATICANO; PAVLVS ATHENIS PER ... ONEM ACT XVII Gio: Jacomo de Roßi formis Romae alla Pace 1648; Per Ill.ri et Exc.mo D. Io. Baptistae Figoni artium, et Medicinae professori Eminentiss.o Philippus Thomassinus seruus deditissimus dat, donat, dicatq 1617 Romae; Phls Thomassinus excud Cu priuil Summi Pont.s et supior licentia
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Italien, Rom, Vatikan
Verlagsort: Italien, Rom
Verlagsort: Italien, Rom
IconClass: 46A122   Wappenschild, heraldisches Symbol
49C31   Gruppe von Gelehrten oder Philosophen
98B(ARISTOTLE)   Aristoteles
98B(PLATO)   männliche Personen der klassisch-antiken Geschichte
49C4   Diskussion, Dialog, Disput (Gelehrte, Philosophen)
49N   lesen
Anmerkungen:
Kommentar: Einige braune Flecken am oberen und unteren Rand. Horizontale Falte am oberen und unteren Rand sowie mittig. Nach dem Stich von G. Ghisi, der auf dem Fresko von Raffael basiert, Rom, Vatikanpalast, Stanza della Segnatura. Anders als in dem Fresko sind die beiden zentralen Figuren im Stich mit Heiligenscheinen versehen und die Titel der Bücher, die sie in den Händen halten, fehlen. Das Bildthema wird somit als Predigt des Paulus in Athen interpretiert. Vgl. Kat. Passau 2003, S. 60. Es handelt sich zudem um einen von Bellini nicht beschriebenen Druckzustand mit folgender Abweichung vom dritten Zustand: der Stich weist zwar schon die Verlegeradresse de Rossis auf, die Heiligenscheine wurden jedoch noch nicht getilgt. Vgl. Kat. Bassano del Grappa 1998, S. 99.
Montierung: Der Stich ist von zwei Platten auf zwei Bögen gedruckt, die zusammen montiert, mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt wurden. Rechts ist ein 11 cm breiter Streifen umgeklappt.


Literatur:
  • Bellini, Paolo (Hrsg.): L'opera incisa di Giorgio Ghisi. Ausstellungskatalog. Bassano del Grappa, Museo Civico. Bassano del Grappa 1998, S. 98, Kat.Nr. 20.copia 2.
  • Leuschner, Eckhard; Brunner, Alois (Hrsg.): Artificio et elegantia. Eine Geschichte der Druckgraphik in Italien von Raimondi bis Rosaspina. Ausstellungskatalog. Passau, Domschatz- und Diözesanmuseum. Regensburg 2003, S. 60, Kat.Nr. 17.


Letzte Aktualisierung: 21.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum