|<<   <<<<   8 / 136   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20316, fol. 36
 
Werktitel: Kreuzabnahme
Hist. Inhaltsverzeichnis: 36. | Descente de croix; T. J’ai répandû mon sang etc. | Car. le Brun. | Cl. Duflos
nach Werkverzeichnis: La Descente de croix
Beteiligte Personen:
Stecher:Claude Duflos (1665 - 1727)
Inventor:Charles Le Brun (1619 - 1690)
Verleger:Jacques Chéreau (1688 - 1776)
Dedikator:Claude Duflos (1665 - 1727)
Widmungsempfänger:Jean Paul Bignon (1662 - 1743)
Datierung:
Entstehung der Platte:1665 - 1727 (Lebensdaten des Stechers)
Träger: grobes Papier (Untersatzpapier)
Technik: Kupferstich, Punktierstich
Maße: 32,4 x 21,6 cm (Blattmaß)
35 x 49,4 cm (Untersatzpapier/-karton)
Beschriftungen: in der Platte: INRI; Car. le Brun pinxit; Cl. Duflos sculp.; A Paris chez Chereau le jeune ruë St. Jacques au grand St. Remy.; J'ay repandu mon sang pour vos crimes, Pecheurs; Pour mon sang repandu versez du moins des pleurs; Dedié à Monsieur l'Abbé Bignon Conseiller d'Estat ord.re President des Academies Royalles des Sciences et des Inscriptions. Par son tres humble et tres obeissant Seruiteur Cl. Duflos
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 47D8(TONGS)   Werkzeuge, Hilfsmittel, Geräte für Gewerbe und Industrie: Zange
47D8(HAMMER)   Werkzeuge, Hilfsmittel, Geräte für Handwerk und Industrie: Hammer
73D71   die Kreuzabnahme: Christus wird (in der Regel von Nikodemus und Joseph von Arimathäa, die auf Leitern stehen) vom Kreuz genommen (beide Arme Christi sind vom Kreuz abgenommen worden)
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von C. Le Brun (gegenseitig), Rennes, Musée des Beaux-Arts (Inv.-Nr. 811-1-1).
Montierung: Der Stich ist auf einem Untersatzpapier von der Größe des Buchblocks montiert, welches auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Roux, Marcel (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 8: Duflos (Claude) - Ferée. Paris 1955, S. 6, Kat.Nr. 24.


Letzte Aktualisierung: 24.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum