|<<   <<<<   5 / 14   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20316, fol. 15
 
Werktitel: Venus nimmt sich Pfeil und Bogen von Amor
Hist. Inhaltsverzeichnis: 15. | Venus et Cupido; il y a 4. Vers: S’il est vrai = sa Puissance. | Ant. Coypel. | le même. [L. Desplaces.]
nach Werkverzeichnis: Vénus désarmant l'Amour
Beteiligte Personen:
Stecher:Louis Desplaces (1682 - 1739)
Inventor:Antoine Coypel (1661 - 1722)
Verleger:Louis Desplaces (1682 - 1739)
Verfasser (Inschrift):Jean-Jacques Rousseau (1712 - 1778)
Datierung:
Entstehung der Platte:nach 1717 (nach Garnier 1989)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 37 x 27,3 cm (Blattmaß)
49,4 x 33,9 cm (Untersatzpapier/-karton)
Beschriftungen: in der Platte: Ant. Coypel Eques pinxit; L. Desplaces sculp.; S'il est vray que le Dieu d'Amour A la beauté doit sa naissance, La beauté par vn doux retour Doit à l'amour seul sa puissance. Rousseau; A Paris chez Desplaces rüe de la Jussienne
Handschrift: unten rechts mit Bleistift: 14 (?)
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 92C454   Venus und Cupido (Cupido ist nicht nur als Attribut dargestellt)
92D18(BOW AND ARROW)  
25HH213   Fluß - HH - ideale Landschaften
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von A. Coypel. Vgl. Garnier 1989, S. 157, Nr. 100.
Montierung: Der Stich ist auf einem Untersatzpapier von der Größe des Buchblocks montiert, welches auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Roux, Marcel (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 7: Deny (Mlle Jeanne) - Du Duy-Delage. Paris 1951, S. 82, Kat.Nr. 31.


Letzte Aktualisierung: 24.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum