|<<   <<<<   13 / 71   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20316, fol. 14
 
Werktitel: Die Witwe von Ephesus
in der Platte: La Matrone d'Ephesse
Hist. Inhaltsverzeichnis: 14. | La Matrone d’Ephese; Il y a 6. Vers: Un galand peu timide = / manquer de Fidelité. | Ch. Coypel. | L. Desplaces.
Beteiligte Personen:
Stecher:Louis Desplaces (1682 - 1739)
Inventor:Charles-Antoine Coypel (1694 - 1752)
Verleger:Louis Desplaces (1682 - 1739)
Datierung:
Entstehung der Platte:1682 - 1739 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 49,3 x 34 cm (Blattmaß)
38 x 28,3 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Peint par Ch. Coypel.; Gravé par L. Desplaces; LA MATRONE D'EPHESSE.; Un galand peu timide, une adroite suivant, ... Pour manquer de fidelité.; A Paris chez Desplaces rüe de la Jussienne
Handschrift: unten rechts innerhalb des Plattenrandes mit Feder in Braun: 156
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 42D429   die Witwe von Ephesus
33C2   Liebende; Liebespaar; den Hof machen, umwerben, flirten
42E33   Sarkophag
23R14   die Nacht
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem verlorenen Gemälde von Ch. Coypel. Vgl. Lefrançois 1994, S. 240, Nr. 121 A.
Montierung: Der Stich ist ohne Untersatzpapier auf den Falz geklebt und an die Größe des Buchblocks angepasst worden.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 2. Paris 1854-1890, S. 119, Kat.Nr. 47.
  • Roux, Marcel (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 7: Deny (Mlle Jeanne) - Du Duy-Delage. Paris 1951, S. 92, Kat.Nr. 74.


Letzte Aktualisierung: 14.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum