Inventar Nr.: GS 20315, fol. 108
 
Werktitel: Der Dudelsackspieler
Hist. Inhaltsverzeichnis: 108. | Un Berger jouant la musette, avec un aûtre et trois / Filles assises; au bas 8. Vers: Que le coeur d’un amant = de sa musette. | N. Lancret. | S. Silvestre le moine.
Beteiligte Personen:
Stecher:Suzanne Silvestre (1694 - vor 1738)
Inventor:Nicolas Lancret (1690 - 1743)
Verleger:François Chéreau (1680 - 1729)
Datierung:
Entstehung der Platte:1694 - 1738 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: ca. 49,4 x 35,9 cm (Blattmaß)
40,1 x 29,3 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: N. Lancret pinx.; a Paris chez Chereau graveur du Roy ruë St. Jacques aux 2. pilliers d'Or. A.P.R.; S. Silvestre le Moine Sculp.; Que le cœur d'un amant est sujet à changer! ... Qu'il adresse aujourd'hui les sons de sa Musette.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 33C8   Verliebtheit, Begehren, Sexualtrieb
31D14   erwachsener Mann
31D15   erwachsene Frau
48CC7354   Dudelsack, Musette - CC - im Freien
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von Nicolas Lancret (gegenseitig), Sotherby's New York, Old Master Paintings, 30.1.2014, Lot 245.
Montierung: Der Stich ist ohne Untersatzpapier in das Buch eingebunden und an die Größe des Buchblocks angepasst worden.


Literatur:
  • Bocher, Emmanuel: Les gravures françaises du XVIIIe siècle ou Catalogue raisonné des estampes, eaux-fortes, pièces en couleur, au bistre et au lavis, de 1700 à 1800, Bd. 4: Nicolas Lancret. Paris 1877, S. 50, Kat.Nr. 66.


Letzte Aktualisierung: 25.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum