|<<   <<<<   9 / 55   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20315, fol. 43
 
Werktitel: Der Geschmack
in der Platte: Le gouté
Hist. Inhaltsverzeichnis: 43. | Le Gouté | E. Jeaurat. | J. Balechou.
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean-Joseph Balechou (1715/1719 - 1764)
Inventor:Étienne Jeaurat (1699 - 1789)
Verleger:François Bernard Lépicié (1698 - 1755)
Louis Surugue (um 1686 - 1762)
Verfasser (Inschrift):François Bernard Lépicié (1698 - 1755)
Datierung:
Entstehung der Platte:1715 - 1764 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 38 x 27,6 cm (Plattenmaß)
ca. 49,7 x 36,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: E. Jeaurat pinxit; J. Baléchou Sculpsit.; LE GOUTÉ; Que ce tête à tête a de charmes Rien n'en arrête les désirs, L'himen en bannit les allarmes Sans en alterer les plaisirs. Lépicié; Se vend à Paris chez Lépicié graveur du Roi au coin de l'Abreuvoir du Quay des Orfevres. Et chez L. Surugue aussi graveur du Roi rue des Noyers, vis à vis le mur de St. Yves. Avec Privilege du Roi.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Paris
IconClass: Primäre Ikonographie: 41A22   Gemeinschaftsräume (im Inneren des Hauses)
Primäre Ikonographie: 43C51   Kartenspiele
Primäre Ikonographie: 25F35(PARROT)   Ziervögel: Papagei
Primäre Ikonographie: 34B11   Hund
Primäre Ikonographie: 31A34   Geschmack, schmecken (als einer der fünf Sinne)
Primäre Ikonographie: 41C12   trinken
Primäre Ikonographie: 42B71   Familienleben zu Hause
Anmerkungen:
Foliierung: Die Foliierung verlaufen aufgrund von eingedrungener Flüssigkeit.
Montierung: Der Stich ist ohne Untersatzpapier in das Buch eingebunden und an die Größe des Buchblocks angepasst worden.


Literatur:
  • Roux, Marcel: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 1: Adam (Jean) - Baquoy (Maurice). Paris 1931, S. 415, Kat.Nr. 25.


Letzte Aktualisierung: 09.07.2018



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum