Inventar Nr.: GS 20326, fol. 37
 
Werktitel: Christus am Kreuz
Hist. Inhaltsverzeichnis: 37. | Christus am Kreuz; zu beyden Seiten 2 Engel in Wolken, unten am Kreutz die drey stehenden Weiber | Jac. Palma inv. Raph Sadeler fec.
nach Hollstein: Christ on the Cross
Beteiligte Personen:
Stecher:Raphael d. Ä. Sadeler (1560 - 1632)
Inventor:Jacopo Palma (1544/1548 - 1628)
Datierung:
Entstehung der Platte:1560 - 1632 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich
Maße: 40,8 x 28,8 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: [hebräische Schriftzeichen] INBI INRI; Iacobus Palma inuentor, Raphael Sadeler fecit
IconClass: 25II1   Stadtansicht (allgemein); Vedute - II - Idealstadt
22C3114   Nimbus aus Strahlen
73D643   der gekreuzigte Christus mit Maria, Johannes Evangelista und Maria Magdalena
31A25212   vor der Brust gekreuzte Arme
11G191   Engel als Kind(er) dargestellt
Anmerkungen:
Kommentar: Am unteren Rand wurde die Inschrift mit Widmung an Francisco Tebaldo aus Venedig abgeschnitten. Einrisse am oberen Rand. Fehlstelle links neben dem Kopf Christi. Der Stich ist am linken und rechten Rand hinterlegt.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 219, Kat.Nr. 28.
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 71 Part 1 (Supplement). Raphael Sadeler I. New York 2006, S. 33, Kat.Nr. 7101.026 I(II).


Letzte Aktualisierung: 01.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum