Inventar Nr.: GS 20344, fol. 95
 
Werktitel: Willem Teellinck
in der Platte: Gulielmus Teelingius Verbi Divini Minister in Ecclesia Medioburgensi Aet. L.
nach Hollstein: Willem Teelinck, theologian in Middelburg
Hist. Inhaltsverzeichnis: 95. | Guil. Teelingius V.D. Minist. medioburgens. | J. Langnouwer pinx. D. v. Bremden / sc. et exc.
Beteiligte Personen:
Stecher:Daniel van den Bremden (1587 - 1663)
Inventor:Joachim Langnouwer (+1653)
Verleger:Daniel van den Bremden (1587 - 1663)
Verleger:Anthony de Later (tätig um 1645 - 1657)
erwähnte Person:D. Somer
Dargestellte Willem Teellinck (1579 - 1629)
Datierung:
Entstehung der Platte:1630 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 32,8 x 23,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: ADLater. [ligiert] ex.; GVLIELMVS TEELINGIVS: VERBI DIVINI MINISTER IN ECCLESIA MEDIOBVRGENSI. AET. L. A° CIϽ.IϽC.XXX.; J. Langnouwer pinxit.; DVBremden [ligiert] sculp. et ex.; Conspiciundis erat vultu Telingius isto ... die stemme swijcht, die steenen heeft bewogen. D. Somer.
IconClass: 48A9877   Medaillon (Ornament)
61B2(TEELLINCK, Willem)11  
11L53   Theologe


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 3: Boekhorst - Brueghel. Amsterdam (u. a.) 1949ff, Kat.Nr. 11 II(II), S. 218.


Letzte Aktualisierung: 24.07.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum