Sphinx Typ Mantua-Rom



Sphinx Typ Mantua-Rom


Inventar Nr.: Sk 122
Bezeichnung: Sphinx Typ Mantua-Rom
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung:
Datierung:1. Jh. n. Chr.
Griechisches Vorbild:450 BC - 440 BC
Objektgruppe: Skulptur
Geogr. Bezüge: Imperium Romanum
Material / Technik: Weißer, feinkristalliner Marmor
Maße: insgesamt 21 cm (Höhe)
Kopf 18 cm (Höhe)
Gesicht 14 cm (Höhe)
äußere Augenwinkel 7 cm (Distanz)
Provenienz:Erworben 1777 durch Landgraf Friedrich II. in Italien (1974 nachträglich inventarisiert.)


Katalogtext:
Der Kopf ist eine Replik der Sphinx Mantua-Rom und Gegenstück zu Sk 92. Die rezenten Brandschäden erschweren die Beurteilung, wie stark das Gesicht und Haar sowie die abgeflachte Unterseite des Kinns bei der Reinigung im 18. Jh. angegriffen wurden. Dass es sich aber um einen antiken Sphinxkopf handelt, geht eindeutig aus der gut erhaltenen typenkonformen Kalottenfrisur und der Abarbeitung des seitlichen Haarkranzes für die Umformung zu einem Musenkopf im 18. Jh. hervor (anders Landwehr 1969, Landwehr 1995). Über den Fundort beider Köpfe ist nichts bekannt. Sie wurden für die Vervollständigung der Torsorepliken Sk 15 und Sk 17 zu neuzeitlich konzipierten Musenstatuen im 18. Jh. verwendet und beide dafür an dem seitlichen Haarkranz überarbeitet. Diese Duplizität berechtigt zu der Annahme, dass die Kopfrepliken zusammen gefunden wurden und somit höchstwahrscheinlich Gegenstücke eines antiken Tisches darstellen. Von der zusammengesetzten und ergänzten Statue, die unseren Kopf mit dem Torso Sk 15 seit spätestens 1777 in Gestalt einer ›Muse mit Kranz‹ bzw. ›Ceres mit Ährenkranz‹ vereinte, sind Gipsabgüsse aus der 1. Hälfte des 19. Jhs. überliefert (Bauer 2000).

(Zimmermann-Elseify 2007)



Literatur:
  • Bieber, Margarete: Die antiken Skulpturen und Bronzen des Königlichen Museum Fridericianum in Cassel. Marburg 1915, Kat.Nr. 18.
  • Savoy, Bénédicte: Patrimoine annexé: Les biens culturels saisis par la France en Allemagne autour de 1800. Paris 2003, S. 20, Kat.Nr. 21b.
  • Gercke, Peter; Zimmermann-Elseify, Nina: Antike Skulpturen und Neuzeitliche Nachbildungen in Kassel. Bestandskatalog. Mainz 2007, S. 166, Kat.Nr. 47.

Siehe auch:


  1. Sk 92: Sphinx Typ Mantua-Rom


Letzte Aktualisierung: 13.08.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum