|<<   <<<<   17 / 100   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19373, fol. 122
 
Werktitel: Die Anbetung der Könige
Hist. Inhaltsverzeichnis: 122 | Adoration des Rois; en bas: His preciosa Magi etc.
nach Hollstein: The Adoration of the Magi
Beteiligte Personen:
Inventor:Maerten van Heemskerck (1498 - 1574)
Stecher:Philipp Galle (1537 - 1612)
Verleger:Hieronymus Cock (1510/18 - 1570)
Datierung:
Entstehung der Platte:um 1560 (nach Hollstein)
Technik: Kupferstich
Maße: 20,3 x 25,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: unten unterhalb der Darstellung: unten rechts mit Bleistift: 59 (gestochen)
unten links in der Darstellung: Cock Excu.; M. Hemskerc. Inuen.; P. Galle. f.; Hic preciosa Magi sub Virginis Vbere Christo Dona ferunt puero, myrrheq, & thuris, & auri. (gestochen)
IconClass: 48C24   Skulptur, Reproduktion einer Skulptur
46C13141   Pferd
25F24(CAMEL)   Huftiere: Kamel
25F25(ELEPHANT)   Rüsseltiere: Elefant
73B57   die Anbetung durch die Heiligen Drei Könige: sie reichen dem Christuskind ihre Geschenke (Gold, Weihrauch und Myrrhe)
11F4212   Maria sitzt oder thront, das Christuskind sitzt vor ihr
11M33   (Nächsten)liebe, Caritas (Ripa: Carità) als eine der drei theologischen Tugenden
42A31   stillen, säugen, die Brust geben


Literatur:
  • Veldman, Ilja M.: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Maarten van Heemskerck. Part II. Roosendaal 1994, S. 14, Kat.Nr. 303 I(III).
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 243, Kat.Nr. 281.
  • Sellink, Manfred; Leesberg, Marjolein: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Philips Galle. Part II. Rotterdam 2001, S. 9, Kat.Nr. 141 I(III).


Letzte Aktualisierung: 16.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum