Turnpferd der Firma Dietrich & Hannak aus Chemnitz



Turnpferd der Firma Dietrich & Hannak aus Chemnitz


Inventar Nr.: VK 2013/176
Bezeichnung: Turnpferd der Firma Dietrich & Hannak aus Chemnitz
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: 1930er Jahre
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Kaufungen [Gemeinde] (Europa->Deutschland->Hessen->Kassel [Landkreis])
Material / Technik: Holz, Leder, Metall: Stahl und Stahlguss, Gusseisen, größtenteils mit schwarzer Lackbeschichtung, Hufe nachträglich mit Metallpartikelbeschichtung (Aluminium?)
Maße: 123 x 83 cm (Objektmaß)
200 cm (Länge)
95 kg (Gewicht)
Beschriftungen: SCH
Kaufungen


Katalogtext:
Pferdeähnliche Geräte wurden schon im Mittelalter zu Übungszwecken benutzt. Doch erst »Turnvater« Jahn brachte sie Anfang des 19. Jhs. gezielt im Vereinsturnen ein. Die Firma Dietrich & Hannak, die seit 1869 Turnpferde produzierte, zählte über viele Jahrzehnte zu den größten deutschen Herstellern von Turn- und Sportgeräten.




Letzte Aktualisierung: 04.11.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum