Die Gefangennahme Christi




Inventar Nr.: GS 10592
Titel / Bezeichnungen:
nach WerkverzeichnisDie Gefangennahme Christi,
Konvolut / Serie: Die Kleine Passion / La passion de Jésus Christ, 37 Bll., Nr. 12, Bartsch VII.119.16-52 Kopie / Meder 1932.129.125-161 Kopie / Schoch II.286.186-222 Kopie
Beteiligte Personen:
FormschneiderJan Mommaert (1560 - 1631)
InventorAlbrecht Dürer (1471 - 1528), Kopie nach
Datierung:
Publikation1587 - 1644 (nach Werkverzeichnis)
Entstehung der Vorlageum 1509 (nach Werkverzeichnis)
Technik: Holzschnitt
Maße: 12,3 x 9,9 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte (Druckgraphik): AD
Geogr. Bezüge:
VerlagsortBelgien, Brüssel
IconClass: 73D313   der Judaskuß: Judas, der von Soldaten mit Fackeln und Laternen begleitet wird, tritt auf Christus zu und küßt ihn
73D314   die Gefangennahme Christi im Garten Gethsemane
73D3141   Petrus zieht sein Schwert und schlägt Malchus das Ohr ab
41B33   Laterne
Anmerkungen:
Kommentar Kopie nach dem Holzschnitt von A. Dürer. Die Kopien Mommaerts wurden gemäß Meder in zwei Ausgaben 1587 und 1644 herausgegeben. Vgl. Meder 1932, S. 131. Nach dem Tode Jan Mommaerts I übernahm zunächst dessen Witwe Martine van Straeten (tätig 1627-1636?) die Druckerei, welche anschließend vom Sohn Jan Mommaert II (1611-1669) fortgeführt wurde. Vgl. Alphonse Wauters, "Mommaert (Jean)", in: Biographie Nationale de Belgique, Brüssel 1899, Bd. 15, Sp. 88-91.

Literatur:
  • Bartsch, Adam: Le Peintre Graveur. Wien 1808, Kat.Nr. 27 nicht erwähnte Kopie, S. 119.
  • Meder, Joseph: Dürer-Katalog. Wien 1932, Kat.Nr. 136 Kopie, S. 138.
  • Strauss, Walter L. (Hrsg.): The Illustrated Bartsch. 10 (Commentary). Sixteenth Century German Artists. Albrecht Dürer. New York 1981, Kat.Nr. 1001.227 C5, S. 275.
  • Schoch, Rainer; Mende, Matthias; Scherbaum, Anna: Albrecht Dürer. Das druckgraphische Werk. Bd. 2. Holzschnitte und Holzschnittfolgen. München (u. a.) 2002, Kat.Nr. 197 nicht erwähnte Kopie, S. 304.


Letzte Aktualisierung: 01.04.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum