|<<   <<<<   1 / 32   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20305
 
Werktitel: L’Ecole romaine, Tom. I., Stichwerk mit Druckgraphik verschiedener Stecher, insgesamt 132 Stiche
alter Titel: Recueil Crozat, Recueil d'Estampes d'après les tableaux et d'après les plus beaux Desseins qui sont en France.... Tome premier. Contenant l'Ecole Romaine à Paris
Beteiligte Personen:
Stecher:mehrere Beteiligte
Stecher:Anne Claude Philippe de Caylus (1692 - 1765)
Formschneider:Nicolas Le Sueur (1691 - 1764)
Inventor:mehrere Beteiligte
Drucker:Imprimerie Royale (Paris) (1640 - 1792, 1814 - 1848)
Datierung:
Druck:1729 (Typendruck (Titelblatt))
Träger: Ledereinband
Maße: 40,5 cm (Breite)
8,5 cm (Dicke)
55,2 cm (Höhe)
Geogr. Bezüge:
Druckort: Frankreich, Paris
Anmerkungen:
Kommentar Der Band ist in marmoriertes Leder gebunden. Der goldgeprägte Rücken mit sieben Bünden trägt ein rotes Titelschild.
Der Band enthält den ersten Band des Stichwerkes "Recueil d'estampes d'après les plus beaux tableaux et d'après les plus beaux desseins qui sont en France...", genannt "Recueil Crozat", der 1729 publiziert wurde. Zwölf nummerierte Stiche wurden herausgeschnitten und am Ende fehlen die angehängten und nicht nummerierten Stiche. Von diesen befinden sich einige im Band Ecole romaine, Tom. II. (GS 20306).
Foliierung Der Band ist nicht foliiert.
Montierung Die Stiche sind eingebunden. Vereinzelt wurden auf der rechten Seite Plattenränder beschnitten. Doppelseitige Stiche wurden gefaltet und auf den Falz geklebt.
Buchblock Die Innenseiten der Buchdeckel sind mit Marmorpapier beklebt. Der Band ist mit einem Farbschnitt in Rot und Blau versehen.


Literatur:
  • Hallo, Rudolf: Das Kupferstichkabinett und die Bücherei der Staatlichen Kunstsammlungen zu Kassel. 2. veränderte Aufl. Kassel 1933, Kat.Nr. Ecole Romaine, Nr. 1, S. 12.


Letzte Aktualisierung: 10.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum