|<<   <<<<   1990 / 2008   >>>>   >>|

Steinbeil mit Geweihschäftung



Steinbeil mit Geweihschäftung


Inventar Nr.: VF A 611
Bezeichnung: Steinbeil mit Geweihschäftung
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Neolithikum
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Fundort unbekannt, vmtl. Pfahlbauten
Material / Technik: Knochen, bearbeitet; Jadeit, geschliffen
Maße: 8,8 cm (Länge)
7,6 cm (Dicke)
4,2 cm (Breite)
Funddatum:
Fundumstände:
Fundart:
Fundstelle:


Katalogtext:
Spitznackiges Steinbeil, wohl Jadeit, mit Geweihzwischenfutter der Schäftung, dieses gebrochen. Im hinteren Bereich einen unregelmäßig rechteckigen Zapfen zum Einlassen in die Holzschäftung herausgearbeitet, Oberfläche des Zwischenfutters stellenweise überschiffen, auch im vorderen Bereich und am - stehengelassenen - Ansatz einer Seitensprosse überarbeitet und glattpoliert.

Aus Privatbesitz übergeben, Fundort unbekannt, vermutlich aus dem Bereich der süddeutsch/schweizerischen Pfahlbauten.




Letzte Aktualisierung: 13.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum