fragmentierte Scheibenkeule



fragmentierte Scheibenkeule


Inventar Nr.: VF 8512
Bezeichnung: fragmentierte Scheibenkeule
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Neolithikum (Bandkeramische Kultur)
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Calden (Europa->Deutschland->Hessen->Kassel)
Material / Technik: Amphibolit, geschliffen
Maße: noch 12,5 cm max. (Durchmesser)
Bohrung 2,4 cm max. (Durchmesser)
2,1 cm (Dicke)
Funddatum: 1949 oder früher
Fundumstände: Landwirtschaft, beim Ackern
Fundart:
Fundstelle: Flur "Am alten Teich"


Katalogtext:
fragmentierte, flache Scheibenkeule aus grünlich gebändertem Amphibolit. In der Bohrung gebrochen und die äußeren Ecken der Bruchflächen nachträglich nachgeschliffen

Einzelfund in der Nähe des Steinkistengrabes Calden I



Literatur:
  • Görner; Sattler 2016
    Görner, Irina; Sattler, Andreas: Unter unseren Füßen. Altsteinzeit bis Frühmittelalter. Kassel 2016, S. 46, Kat.Nr. 16.


Letzte Aktualisierung: 09.07.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum