kupferne Hammeraxt Typ Eschollbrücken



kupferne Hammeraxt Typ Eschollbrücken


Inventar Nr.: VF 1253
Bezeichnung: kupferne Hammeraxt Typ Eschollbrücken
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Endneolithikum-Frühbronzezeit
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Bebra (Europa->Deutschland->Hessen->Hersfeld-Rotenburg)
Material / Technik: Kupfer, gegossen
Maße: ursprüngl. 28,7 cm (Länge)
2475 g (Gewicht)
Stiel 33,5 cm (Länge)
Funddatum:
Fundumstände:
Fundart: Einzelfund
Fundstelle:


Katalogtext:
ursprünglich in einem Stück gegossene Hammeraxt, Typ Eschollbrücken, Variante Bebra, Stiel gebrochen und alt wieder angeschweißt. Stark ausgeprägte Nackenscheibe, stumpfe Schneide. Die Axt trägt auf dem stark korrodierten Axtkörper Winkelstrich/Fischgrätverzierung, wohl ehemals flächendeckend angebracht.



Literatur:
  • Otto; Witter 1952
    Otto, H.; Witter, W.: Handbuch der ältesten vorgeschichtlichen Metallurgie in Mitteleuropa. 1952, S. 106, Kat.Nr. 162.
  • Niemeyer 1960
    Niemeyer, Wilhelm: Zur Herkunft der Kupferhammeraxt im Landesmuseum Kassel. Zeitschr. f. Hess. Gesch. u. Landeskde. 71, 1960, 145-152.
  • Kibbert 1980
    Kibbert, Kurt: Die Äxte und Beile im mittleren Westdeutschland I. München 1980 (Prähistorische Bronzefunde IX,10), S. 26 f., Kat.Nr. 6.
  • Görner; Sattler 2016
    Görner, Irina; Sattler, Andreas: Unter unseren Füßen. Altsteinzeit bis Frühmittelalter. Kassel 2016, S. 68, Kat.Nr. 27.


Letzte Aktualisierung: 06.05.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum