Grabstein



Grabstein


Inventar Nr.: VF 1995/50
Bezeichnung: Grabstein
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Frühmittelalter
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Großenritte (Europa->Deutschland->Hessen->Kassel->Baunatal)
Material / Technik: Grauer Sandstein, bearbeitet
Maße: 52,5 cm gesamt (Höhe)
26,5 cm (Breite)
min. 13,5 cm (Dicke)
max. und am Sockel 15,5 cm (Dicke)
Sockel 17 cm (Höhe)
Funddatum: um 1970
Fundumstände: Baumaßnahme
Fundart: Einzelfund
Fundstelle: Grundstück Mittelstraße 10


Katalogtext:
In zwei Teile zerbrochener, mit Rillen verzierter Grabstein aus weichem, grauen Sandstein. In der Vorderansicht leicht trapezförmig, Oberseite leicht gewölbt. Kanten eckig doch infolge des weichen Gesteins verrundet.
Die oberen zwei Drittel, also der ursprünglich aus dem Boden ragende Teil, auf der Vorderseite, beiden Schmalseiten und der Oberseite verziert, Rückseite unverziert. Sockel nur roh bearbeitet.
Grabstein trägt auf der Vorderseite ein sandurhförmiges Motiv und darum strahlenförmige Linien. Das Stück findet einen Vergleich im Grabstein von Niederdollendorf nahe Bonn (Rheinisches Landesmuseum), wo in einem ähnlichen sanduhrförmigen Feld Christus dargestellt ist.

Im Ortsbereich bei einer Baumaßnahme gefunden



Literatur:
  • Sippel 2001
    Sippel, Klaus: Ein frühmittelalterlicher Grabstein aus Großenritte in Nordhessen. In: Pohl, Ernst; Recker, Udo; Theune, Claudia (Hrsg.), Archäologisches Zellwerk. Festschrift für Helmut Roth zum 60. Geburtstag. Rahden/Westf. 2001 (Internat. Arch. Studia honoraria 16), S. 435-445.
  • Görner; Sattler 2016
    Görner, Irina; Sattler, Andreas: Unter unseren Füßen. Altsteinzeit bis Frühmittelalter. Kassel 2016, S. 156, Kat.Nr. 71.


Letzte Aktualisierung: 16.03.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum