|<<   <<<<   490 / 724   >>>>   >>|

bronzene Halsberge



bronzene Halsberge


Inventar Nr.: VF 4482 a
Bezeichnung: bronzene Halsberge
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: mittlere Bronzezeit
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Molzbach (Europa->Deutschland->Hessen->Fulda [Landkreis]->Hünfeld [Stadt])
Material / Technik: Bronze, ausgeschmiedet
Maße: max. 13,5 cm (Durchmesser)
Funddatum: 03.07.1931
Fundumstände: Grabung (30.06.-08.07.1931)
Fundart: Hügelgrab
Fundstelle: "Bomberg"


Katalogtext:
Bronzene Halsberge mit bandförmigem Körper und vier gegenständigen Endspiralen. Endspiralscheiben teilweise während der Nutzungszeit alt gebrochen und durch Drahtumwicklung geflickt, eine Scheibe ganz fehlend, eine zweite fragmentiert. Bandkörper der Berge mit gegenständigen schraffierten Dreiecken verziert. Zusammen mit dem Blechgürtel (VF 4482 h) macht die Halsberge eine Herkunft der Frau aus dem böhmisch-ungarischen Raum wahrscheinlich.

Zusammen mit zahlreichen weiteren Beigaben zu einem reichen Frauengrab gehörig (siehe auch VF 4482 h)


Literatur:
  • Holste; Jorns 1935:
    Holste, Friedrich; Jorns, Werner: Der Grabhügel von Molzbach. Germania 19, 1935, 4-12, Kat.Nr. Taf. 29, S. 174 f.
  • Wels-Weyrauch 1978
    Wels-Weyrauch, Ulrike: Die Anhänger und Halsringe in Südwestdeutschland und Nordbayern. München 1978 (Prähist.Bronzefunde XI 1), Kat.Nr. Taf. 62, 848, S. 150.
  • Görner 2002
    Görner, Irina: Bestattungssitten der Hügelgräberbronzezeit in Nord- und Osthessen. Marburg 2002 (Marburger Studien zur Vor- und Frühgeschichte 20), S. 349 ff.
  • Görner; Sattler 2016
    Görner, Irina; Sattler, Andreas: Unter unseren Füßen. Altsteinzeit bis Frühmittelalter. Kassel 2016, Kat.Nr. 38, S. 90.


Letzte Aktualisierung: 23.08.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum