menschlicher Schädel



menschlicher Schädel


Inventar Nr.: VF 1963/18
Bezeichnung: menschlicher Schädel
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Jungpaläolithikum (10137-9747 v. Chr)
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Rhünda (Europa->Deutschland->Hessen->Schwalm-Eder->Felsberg)
Material / Technik: Knochen, unbearbeitet
Maße:
Funddatum: 20.07.1956
Fundumstände: durch Wolkenbruch losgerissen und angeschwemmt
Fundart:
Fundstelle: nordwestlich des Ortes 200-300 m vor der Einmündung des Rhündaer Baches in die Schwalm am rechten Ufer


Katalogtext:
etwa zur Hälfte erhaltener menschlicher Schädel, Unterkiefer fehlt, ebenso ganze linke Gesichtshälfte
bei einem Wolkenbruch im Ründaer Bach ausgeschwemmt.



Literatur:
  • Jacobshagen 1957
    Jacobshagen, Eduard: Der Schädelrest der Frau aus Rhünda (Bezirk Kassel). Anatomischer Anz. 104, 1957, 64-87.
  • Huckriede; Jacobshagen 1958
    Huckriede, Reinhold; Jacobshagen, Eduard: Das Alter des Schädels von Rhünda. Der Fundplatz des Menschenschädels von Rhünda (Niederhessen). N. Jahrb. Geol. u. Pal,. Materialh. 1958, 114-129.
  • Heberer; Kurth 1960
    Heberer, G./Kurth, G.: Über den Typus des pleistozänen Schädels von Rhünda (Hessen). Homo 11, 1960, 216-220.
  • Jacobshagen; Münnich; Vogel 1962
    Jacobshagen, Eduard; Münnich, K. O.; Vogel, J. C.: Das Alter des Schädels von Rhünda. Eiszeitalter und Gegenwart 13, 1962, 138-140.
  • Heberer; Kurth 1962
    Heberer, G./Kurth, G.: Fundumstände, relative Datierung und Typus des oberpleistozänen Schädels von Rhünda (Hessen). Anthropologie 1962, 23-27.
  • Heberer; Kurth 1960
    Heberer, G./Kurth, G.: Rhünda 1956-1960-1962. Homo 13, Heft 3, 1962,.
  • Rosendahl 2001
    Rosendahl, Wilfried: Die Frau von Rhünda. Neue Erkenntnisse aus einem alten Fund. Fossilien 4, 2001, 248-250.
  • Rosendahl 2002
    Rosendahl, Wilfried: Neues zur Altersstellung des fossilen Menschenschädels von Rhünda in Hessen. Arch. Korr.Bl. 4, 2002, 15-19.
  • Görner; Sattler 2016
    Görner, Irina; Sattler, Andreas: Unter unseren Füßen. Altsteinzeit bis Frühmittelalter. Kassel 2016, S. 30, Kat.Nr. 8.


Letzte Aktualisierung: 10.04.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum