|<<   <<<<   1 / 22   >>>>   >>|

Frau Peil und ihre Tochter, Niederweimar



Frau Peil und ihre Tochter, Niederweimar


Inventar Nr.: L GS 18141
Bezeichnung: Frau Peil und ihre Tochter, Niederweimar
Künstler / Hersteller: Ferdinand Justi (1837 - 1907), Künstler
Datierung: 1885
Objektgruppe: Zeichnung
Geogr. Bezug: Niederweimar
Material / Technik: Aquarell und Gouache auf Papier
Maße: 27,1 x 19 cm (Darstellungsmaß)
32 x 22,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: Beschriftung allg.: Frau Peil, geb. Schnabel zu Niederweimar (Enkelin des Kirchenältesten Schnabel) 22/11 85 / und ihrer Tochter Katharina Peil (16/10 85)
Signatur: F. J. fec. 14/12 85

Literatur:
Die Hessischen Trachtenbilder von Ferdinand Justi, Aus dem Besitz der Familie, Ausgestellt im Hessischen Landesmuseum 1929, Kassel 1929, Nr. 76. Bilder aus oberhessischen Dörfern. Zeichnungen und Aquarelle des Marburger Orientalisten Ferdinand Justi (1837-1907). Marburg 1987, S. 48f., Nr. 42.


Letzte Aktualisierung: 08.03.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum