|<<   <<<<   496 / 964   >>>>   >>|

Familienbild des Landgrafen Carl



Familienbild des Landgrafen Carl


Inventar Nr.: SM 1.1.522
Bezeichnung: Familienbild des Landgrafen Carl
Künstler / Hersteller: unbekannt, Künstler
Dargestellt: Carl Landgraf von Hessen-Kassel (1654 - 1730), Dargestellt
Maria Anna Amalia Landgräfin von Hessen-Kassel (1653 - 1711), Dargestellt
Friedrich I. König von Schweden (1676 - 1751), Dargestellt
Sophie Charlotte Herzogin von Mecklenburg-Schwerin (1678 - 1749), Dargestellt
Wilhelm VIII. Landgraf von Hessen-Kassel (1682 - 1760), Dargestellt
Datierung: 1650/1699
Objektgruppe: Bilder / Ölgemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl auf Leinwand, neue Leinwand, neuer Rahmen
Maße: 133 x 170 cm (Objektmaß)
153,4 x 189,7 x 7,3 cm Tiefe: 8,4 cm mit Aufhängung (Rahmenmaß)


Katalogtext:
Der Landgraf stehend, an eine Balustrade gelehnt. Zu seiner Rechten kommt die Treppe herauf ein kleiner Junge mit Marschallstab in der Hand in blasspurpurnem Untergewand, blauem geschlitztem Obergewand und einer Toga, die dem Untergewand entspricht. Die Landgräfin sitzt mit einem noch sehr kleinen unbekleideten Knaben auf dem Schoß, mit den Füßen auf einem Kissen; zu ihr kommt von der Seite ein etwa vierjähriges Mädchen, das dem Knaben einen Korb mit Rosen entgegenhält. einige Rosen sind auf dem Boden zerstreut. Rechts Ausblick in Landschaft mit antikisierenden Ruinen, links ein Gebäudeblock, über den sich Wolken heruntersenken, aus denen 3 Putten mit Blumen und Kränzen auftauchen.
Eintragung im Wilhelmshöher Inventarverzeichnis:
Künstler unbekannt, Familienbild des durchlauchtigsten Herrn L.z.H. Carl nebst Gemahlin, welche den Prinzen Wilhelm als Kind nackt auf dem Schoße hält und Prinz Friedrich und Prinzessin Sophie.
Das Bilderverzeichnis Löwenburg (wohin es im 1. Vierteljahr 1928 abgegeben wurde) enthält einen Vermerk des früh. Schloßverwalters Rehbinder (bis 1934):''Nach Angabe des Prinzen Karl von Hessen ist das Bild wahrscheinlich von Hannemann gemalt, der auch den Gr.Kurfürsten gemalt hat.''
Zugehörig schwarzer Profilleistenrahmen mit Gold-Schablonenmalerei.



Letzte Aktualisierung: 16.08.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum