Inventar Nr.: GS 20300, fol. 128
 
Werktitel: Philipp Galle
Hist. Inhaltsverzeichnis: 128 | le Portrait, peutêtre de Ferdinand Galli Bibiena, savant / Peintre & Architecte; il y a 7 vers: In aere / Lector – ora Goltzio.
nach Hollstein: Philips Galle
Beteiligte Personen:
Künstler:Hendrick Goltzius (1558 - 1617)
Verfasser (Inschrift):Johan van der Does (1545 - 1604)
Dargestellte: Philipp Galle (1537 - 1612)
Datierung:
Entstehung der Platte:1582 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 21,8 x 13,9 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: unten links in der Darstellung: Henricus / Goltzius fecit / 1582.
unter der Darstellung: In aere Lector, ora scalpta quae vides, / Imaginem eße Gallionis ut scias; / Meo, aut alîus indice haud opus tibi: / Modo ante visus ille vel semel tibi. / O erudita lima, o artifex manus, / Beata Gallione Goltzy manus, / Beata Gallionis ora Goltzio.
IconClass: 48C53   Graphik
47D8(CHISEL)   Werkzeuge, Hilfsmittel, Geräte für Gewerbe und Industrie: Meißel, Grabstichel
48C5312   Kupferstecher, Radierer
61B2(GALLE, Philipp)11   historische Person (mit NAMEN) - Porträt einer historischen Person (mit NAMEN) (allein)
48C532   Porträt, Selbstporträt eines Graphikers
73F2634   Philippus tauft den Eunuchen


Literatur:
  • Bartsch, Adam: Le Peintre Graveur. Wien 1803, S. 52, Kat.Nr. 170.
  • Drugulin, W. E.: Allgemeiner Portrait-Katalog. Leipzig 1860, Kat.Nr. 7104.
  • Singer, Hans Wolfgang: Allgemeiner Bildniskatalog. Nendeln 1930-1936/1967, Kat.Nr. 30692.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 49, Kat.Nr. 190 II(III).
  • Mortzfeld, Peter: Katalog der graphischen Porträts in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: 1500 - 1850. München 1986-2008, Kat.Nr. A 7408.
  • Leesberg, Marjolein (u. a.): The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Hendrick Goltzius. Part II. Ouderkerk aan den IJssel 2012, S. 70, Kat.Nr. 223 II(III).


Letzte Aktualisierung: 16.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum