Bernsteinkästchen mit den Statuetten des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg und seiner Gemahlin Louise Henriette von Oranien



Bernsteinkästchen mit den Statuetten des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg und seiner Gemahlin Louise Henriette von Oranien


Inventar Nr.: KP B VI/I.20 u. 21
Bezeichnung: Bernsteinkästchen mit den Statuetten des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg und seiner Gemahlin Louise Henriette von Oranien
Künstler / Hersteller: Jakob Heise
Datierung: um 1650-60
Objektgruppe: Dose / Kassette, Skulptur / Plastik, Vollplastik
Geogr. Bezug: Königsberg
Material / Technik: Bernstein, Knochenbernstein; Gold, z. T. emailliert; Messing, vergoldet
Maße: 23,2 x 20,2 x 9 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Das Kästchen ist ein Hauptwerk barocker Bernsteinkunst und dürfte eine Auftragsarbeit für den Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg gewesen sein. Dieser war seit 1646 mit Louise Henriette verheiratet, die mit ihm zusammen dargestellt ist. Vermutlich gelangte das Kästchen als wertvolles Geschenk nach Kassel, womöglich zur Hochzeit Landgraf Carls mit seiner Cousine Maria Amalie von Kurland. Friedrich Wilhelm, der ein Onkel der Brautleute war, hielt seit 1643 das Monopol für Bernsteingewinnung und -handel. Geschenke aus diesem begehrten Material setzte er zu diplomatischen Zwecken und als besondere Gunstbeweise ein,


Literatur:
  • Justi, Ferdinand: Hessisches Trachtenbuch. Marburg 1905.
  • Pelka, Otto: Bernstein. 1920, S. 55-57.
  • Rohde, Alfred: Bernstein,ein deutscher Werkstoff, Seine künstlerische Verarbeitung vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert. Berlin 1937, Kat.Nr. 144, S. 42-43.
  • Link, Eva-Maria: Die Landgräfliche Kunstkammer Kassel. In: Jahresgabe der Hessischen Brandversicherungsanstalt für 1975 (1974), S, S. 20.
  • Reineking von Bock, Gisela: Bernstein. Das Gold der Ostsee. München 1981, S. 101-102.
  • Göres, Burckhardt von: Onder den oranje boom. Heidelberg [u.a.] 1999, Kat.Nr. 8/14.
  • Schmidberger, Ekkehard; Richter, Thomas; Eissenhauer, Michael [Hrsg.]: SchatzKunst 800-1800. Kunsthandwerk und Plastik der Staatlichen Museen Kassel im Hessischen Landesmuseum. Wolfratshausen 2001, Kat.Nr. 110, S. 252.
  • Hinrichs, Kerstin: Bernstein, das "Preußische Gold" in Kunst- und Naturalienkammern und Museen des 16.-20. Jahrhunderts (Humboldt.-Universität Berlin, Phil. Diss.). [Berlin] 2007, S. 136-137, 216.
  • Scherner, Antje [Bearb.]; Cossalter-Dallmann Stefanie [Bearb.]: Aus der Schatzkammer der Geschichte. Vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Petersberg 2016, Kat.Nr. 36, S. 90-91.
  • Bungarten, Gisela (Hrsg.): Groß gedacht! Groß gemacht? Landgraf Carl in Hessen und Europa. Ausstellungskatalog. Kassel, Museumslandschaft Hessen Kassel. Petersberg 2018, Kat.Nr. III.38, S. 191-192.


Letzte Aktualisierung: 27.06.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum