|<<   <<<<   1 / 3   >>>>   >>|

Glas "à la façon de Venise": Deckelpokal



Glas "à la façon de Venise": Deckelpokal


Inventar Nr.: KP NT 351
Bezeichnung: Glas "à la façon de Venise": Deckelpokal
Künstler / Hersteller: Franscisco Warisco (Ende 16. Jahrhundert)
Datierung: 1583/1584
Objektgruppe: Gefäß
Geogr. Bezug: Kassel
Material / Technik: Fadenglas, entfärbt (vasa a ritorti), geblasen
Maße: Deckel 13,1 cm (Durchmesser)
Mündung 11,5 cm (Durchmesser)
Fuß 9,7 cm (Durchmesser)
mit Deckel 28,2 cm (Höhe)


Katalogtext:
Landgraf Wilhelm IV. von Hessen-Kassel warb italienische Gläsner an und ließ geeignete Rohstoffe importieren, um in Kassel "venezianisches" Glas herzustellen. Technik und Rezeptur zur Herstellung des kristallklaren, farblosen Glases waren Erfindungen der Venezianer. Die Glashütte bestand nur ein Jahr lang von Juni 1583 bis August 1584. Die ersten Produkte der "Cristallinglashütte", zu denen der Deckelpokal vermutlich gehörte, nahm Wilhelm IV. in den unveräußerlichen Hausschatz auf (vgl. KP NT 352, 353).


Literatur:
  • Schmidt, Robert: Das Glas. Berlin/Leipzig 1922, S. 127.
  • Killing, Margarete: Die Glasmacherkunst in Hessen. Ein Beitrag zur Gewerbe- und Kunstgeschichte der deutschen Renaissance. Marburg 1927, S. 155-156.
  • Dreier, Franz Adrian: Glaskunst in Hessen-Kassel. In: (Jahresgabe der Hessischen Brandversicherungsanstalt für 1969) (1968), S.
  • Großmann, Ullrich G.: Renaissance im Weserraum. München [u.a.] 1989, Kat.Nr. 792, S. Bd.1.
  • Theuerkauff-Liederwald, Anna-Elisabeth: Venizianisches Glas der Kunstsammlungen der Veste Coburg. Die Sammlung Herzog Alfreds von Sachsen-Coburg und Gotha 1844-1900. Lingen 1994.
  • Moritz der Gelehrte. Ein Renaissancefürst in Europa [Begelitpublikation aus Anlass der Ausstellung in Lemgo, Weserrenaissance-Museum Schloß Brake, 19. Oktober 1997 - 1. Februar 1998, Kassel, Staatliche Museen Kassel, Orangerie, 6. März 1998 - 31. Mai. Eurasburg 1997, Kat.Nr. 223, S. 194.
  • Schmidberger, Ekkehard; Richter, Thomas; Eissenhauer, Michael [Hrsg.]: SchatzKunst 800-1800. Kunsthandwerk und Plastik der Staatlichen Museen Kassel im Hessischen Landesmuseum. Wolfratshausen 2001, Kat.Nr. 38, S. 112.
  • Scherner, Antje [Bearb.]; Cossalter-Dallmann Stefanie [Bearb.]: Aus der Schatzkammer der Geschichte. Vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Petersberg 2016, Kat.Nr. 17, S. 52.


Letzte Aktualisierung: 16.04.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum