Fische



Fische


Inventar Nr.: Ge 2
Bezeichnung: Fische
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: 1500-1400 v. Chr. (spätminoisch)
Objektgruppe: Gemme
Geogr. Bezüge: Melos, griechische Nekropole bei Trypiti
Material / Technik: Unreiner Karneol; von Chalcedon durchsetzt, Unterseite mit Maserung wie ein Festungsachat
Maße: 2,57 x 1,87 x 0,95 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Von links nach rechts: Ein Vertikalstrich; vier gleiche, in gegensätzlicher Richtung angeordnete 'Bündel' oder Fischvorderteile' mit zwei dünnen Linien dazwischen; ein vertikal angeordneter Fisch und ein X-Motiv. Wie Ge 1, Ge 3 und Ge 4 gehört das Siegel zu der sog. talismanischen Gruppe.

(Höcker 1988)



Literatur:
  • Höcker, Christoph: Antike Gemmen. Eine Auswahl. 2. Aufl. Kassel 1988, S. 45 f., Kat.Nr. 2.


Letzte Aktualisierung: 21.01.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum