Inventar Nr.: GS 10639
 
Werktitel: Die Schutzheiligen von Österreich
nach Werkverzeichnis: Die Schutzheiligen von Österreich
Beteiligte Personen:
Inventor:Albrecht Dürer (1471 - 1528)
Hans Springinklee (um 1480 - um 1548)
Datierung:
Entstehung der Platte:1515 - 1517 (nach Werkverzeichnis)
Technik: Holzschnitt
Maße: 17,8 x 36,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: S. Quirinus Archiepisco ... talis Episcopus Frisingensis
IconClass: 11H   Heilige
11H(FLORIAN)   der Kriegermärtyrer Florian von Lorch; mögliche Attribute: Eimer (Krug), Lanze mit Banner, Mühlstein, Palmwedel, Schild (mit Kreuz), Schwert
11P31131   Insignien eines Bischofs, z.B. Mitra, Krummstab
46A122   Wappenschild, heraldisches Symbol
Anmerkungen:
Kommentar: Der erste, 1515 von Dürer entworfene Holzstock umfasste lediglich sechs Heilige. 1517 wurde rechts ein zweiter, höchstwahrscheinlich von Hans Springinklee geschaffener Stock mit zwei weiteren Heiligen angestückt. Bei dem vorliegenden Blatt wurde am unteren Rand das von Johannes Stabius verfasste und Andreas Stiborius gewidmete lateinische Gedicht abgeschnitten. Einriss am oberen Rand mittig.


Literatur:
  • Bartsch, Adam: Le Peintre Graveur. Wien 1808, S. 140, Kat.Nr. 116.
  • Meder, Joseph: Dürer-Katalog. Wien 1932, S. 186, Kat.Nr. 219 IIg.
  • Schoch, Rainer; Mende, Matthias; Scherbaum, Anna: Albrecht Dürer. Das druckgraphische Werk. Bd. 2. Holzschnitte und Holzschnittfolgen. München (u. a.) 2002, S. 383, Kat.Nr. 237.
  • Schoch, Rainer (Hrsg.): Hollstein's German engravings, etchings and woodcuts. 1400-1700. Hans Springinklee Part I. Ouderkerk aan den IJssel 2010, S. 24, Kat.Nr. 17.


Externe Verweise:
     → Normdatensatz der Deutschen Nationalbibliothek


Letzte Aktualisierung: 10.12.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum