|<<   <<<<   3 / 13   >>>>   >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.731
 
Werktitel: Homère par Tischbein I.II, Stichwerk mit Druckgraphik und Text (Typendruck), insgesamt 52 Stiche
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann Heinrich Wilhelm Tischbein (1751 - 1829)
Autor / Verfasser:Christian Gottlieb Heyne (1729 - 1812)
Verleger:Collignon (Offizin, Metz)
Datierung:
Publikation:1801 - 1802 (Typendruck (Titelblatt))
Träger: Halbledereinband, Buntpapier
Maße: 51,3 cm (Höhe)
37,5 cm (Breite)
4,8 cm (Dicke)
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Metz
Anmerkungen:
Kommentar: Mit Marmorpapier in Blau, Rosa und Schwarz beklebter Pappband mit Lederecken und Lederrücken. Auf den Buchdeckeln befindet sich das goldgeprägte Wappen des Königreiches Westphalen. Der Rücken trägt ein schwarzes Titelschild.
Der Band vereint beide Bücher der französischen Ausgabe der Illustrationen der Ilias und der Odyssee von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein: „Figures d’Homère dessinées d’après l‘antique par H. Guill. Tischbein“. Bei dem von Christian Gottlob Heyne verfassten, die Stiche begleitenden Text handelt es sich um Kurzzusammenfassungen der Erzählungen Homers sowie erläuternde Texte zu den dargestellten Szenen und den als Vorlage dienenden antiken Vasenmalereien, Reliefs oder Plastiken. Dem ersten, die Ilias behandelnden Band geht eine Einführung zur Person und dem Werk Homers voran. Teil I wurde 1801, Teil II 1802 in Metz bei Collignon herausgegeben. Beide Bände erschienen ebenfalls in deutscher Sprache, in mehreren Heften und mit leicht veränderter Anordnung der Platten sowie weiteren, in dieser Ausgabe nicht enthaltenen Stichen. Der Band weist einen Wasserschaden auf.
Foliierung: Der Band ist nicht foliiert. Die Textseiten sind mit gedruckten Seitenzahlen versehen.
Montierung: Die Seiten sind eingebunden.
Buchblock: Der Band ist mit einem blaugrünen Farbschnitt versehen.



Letzte Aktualisierung: 17.02.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum