|<<     2 / 2     >>|

Simson und Delila



Simson und Delila


Inventar Nr.: SM 1.1.821
Bezeichnung: Simson und Delila
Künstler / Hersteller: Michele Rocca (1670/75 - nach 1751), Künstler
Datierung: 18.Jh.
Objektgruppe: Bilder / Ölgemälde
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl auf Leinwand, doubliert, neuer Keilrahmen
Maße: 73,5 x 96,5 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Interieurdarstellung einer biblischen Szene. Delila, die Geliebte Simsons, wird von den Philistern bestochen, das Geheimnis der übermenschlichen Kräfte Simsons zu ergründen, die in dem seit seiner Jugend ungeschnittenen Haupthaar liegen. Die Szene gibt den Verrat der Geliebten wieder, die Simson auf ihren Knien einschlafen läßt, ihm die Locken abschneidet, die auf dem Boden sichtbar zu ihren Füßen liegen und anschließend die von rechts nahenden Philister heranwinkt, um Simson, nun seiner Kräfte beraubt, fesseln zu lassen. Im Hintergrund links zurückgeschobene Draperie mit Blick auf eine junge Frau, die die Szene beobachtet.
Inv. B.Linnemann, 05.10.1999


Literatur:
Thieme / Becker, Bd. 24, Leizig 1930, S. 317, s.v. Mazzuoli, Francesco


Letzte Aktualisierung: 19.06.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum