Deckelvase



Deckelvase


Inventar Nr.: SM 4.1.860 (OP 141a)
Bezeichnung: Deckelvase
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: um 1723 - 1735
Objektgruppe: Kleinkunst u. Handwerk / Keramik
Geogr. Bezug:
Material / Technik: PorzeIlan, kobaltblaue Unterglasurmalerei auf Weiß
Maße: H. mit Deckel 85 cm 103,8 x 49 x 49 cm (Objektmaß)
ohne Deckel 87,4 cm (Höhe)
Mündungsrand 30,5 cm (Durchmesser)
Fuß 37,5 cm (Durchmesser)


Katalogtext:
Monumentale Deckelvase, Hals und Deckel achtkantig, Rumpf rund verschliffen. Kobaltblaue Unterglasurmalerei auf Weiß. Vertikalabteilung in acht Felder, die sich auf Hals und Deckel fortsetzt. Die Felder naturalistisch bemalt mit blühenden Bäumen, fliegenden Vögeln u. Schmetterlingen in Verbindung mit Grottenwerk.- An Hals und Fußrand erhabener Vorhangfries, dessen Flächenmuster mit chinesischen Glückszeichen durchsetzt ist.
Marke Chinesisch, Jung-Tscheng



Literatur:
  • Porzellan aus China und Japan. Die Porzellangalerie der Landgrafen von Hessen-Kassel. 1. Aufl. Berlin 1990.

Siehe auch:


  1. SM 4.1.861 (OP 141b): Deckelvase
  2. SM 4.1.862 (OP 141c): Deckelvase
  3. SM 4.1.897: Stangenvase, 1 von 2
  4. SM 4.1.899: Stangenvase, 1 von 2


Letzte Aktualisierung: 05.01.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum