Kaffeekanne, mit hessischem Landgrafenwappen



Kaffeekanne, mit hessischem Landgrafenwappen


Inventar Nr.: SM 4.1.2837
Bezeichnung: Kaffeekanne, mit hessischem Landgrafenwappen
Künstler / Hersteller: Königliche Porzellan-Manufaktur Meissen (*1710)
Datierung: um 1740
Objektgruppe: Kleinkunst u. Handwerk - Keramik
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Porzellan, glasiert und bemalt, mit Goldstaffage
Maße: Tiefe mit Henkel 20,3 x 9,5 x 14,1 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Kaffeekanne mit plastischem Männerkopf am Ausguß. Dreifach geschwungener C-Henkel. Haubendeckel mit Ananasfrucht als Knauf. Reliefdekor: Ozier. Auf der Schauseite unter dem Ausguß großes hessisches Landgrafenwappen. Seitlich indianischer Blumendekor.
Inv.Verz. Bd.Ia, S. 216.
Inv. B. Linnemann, 03.01.1995



Literatur:
  • Scherner, Antje [Bearb.]; Cossalter-Dallmann Stefanie [Bearb.]: Aus der Schatzkammer der Geschichte. Vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Petersberg 2016, S. 152, Kat.Nr. 67.
  • Wieggrebe, Jürgen: Der Museumsverein erwirbt eine Kumme für die MHK. Protokoll eines Kunstankaufs. In: Jahrbuch 2015 (2017), S. 216-219.


Letzte Aktualisierung: 02.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum