Geflügelter Löwe



Geflügelter Löwe


Inventar Nr.: SM 3.3.95
Bezeichnung: Geflügelter Löwe
Künstler / Hersteller: Heinrich Christoph Jussow (1754 - 1825), Entwurf
Datierung: um 1790
Objektgruppe: Skulptur/Kleinskulptur
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Holz (Linde?), geschnitzt, vergoldet
Maße: 21 x ca. 6,5 x 14 (Objektmaß)


Katalogtext:
Sitzender, vergoldeter Löwe. Vorderbeine parallel nebeneinander gestellt, Flügel erhoben. Der Schweif ist über das linke Hinterbein gelegt, das Maul leicht geöffnet. Nach einem Jussow-Entwurf für den Schreibtisch R. 59/5. Der Löwe ist einer von zweien, die als Applike seitlich auf dem Aufsatz des Schreibmöbels befestigt waren.(DRÄGER 11.8.1992 festgestellt.) Im alten Inventar erwähnt als: ''Zwey kleine Reposituren, die eine mit 11, die andere mit 18 Gefachen von dergleichen Holz mit vergoldeter Bildhauerarbeit und 2 geflügelten Löwen.''
Überarbeitet v.Meter 22.1.1998



Literatur:
Wetzig, Inventarverzeichnis S. 191; vgl. Abbildung in: Hans-Christoph Dittscheid, Kassel-Wilhelmshöhe und die Krise des Schloßbaus am Ende des Ancien Régime, Worms 1987, Abb. 371

Siehe auch:


  1. SM 2.3.118: Schreibtisch
  2. SM 2.7.623: Repositorium, zu 11 Gefachen
  3. SM 2.7.624: Repositorium, zu 18 Gefachen


Letzte Aktualisierung: 02.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum